Ein Mann zeigt auf einen Versicherungsvertrag

Rund um den Versicherungsvertrag

Der Versicherungsvertrag  - auch Versicherungspolice genannt - ist für Versicherungsnehmer mitunter ein Buch mit sieben Siegeln. Was bedeutet Deckungssumme? Was ist mit Rückwärtsversicherung gemeint? Ab wann bin ich genau versichert? Hier finden Sie sowohl die wichtigsten Begrifflichkeiten ausführlich erklärt als auch hilfreiche Tipps rund um den geschäftlichen und privaten Versicherungsvertrag.

Rechtliche Grundlagen des Versicherungsvertrags

Die rechtlichen Grundlagen sind im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) verankert. Hier sind die Rechte und Pflichten von Versicherern, Versicherungsnehmern sowie Versicherungsvermittlern geregelt. So enthält es beispielsweise Regelungen:

  • zum Widerruf
  • zur Informationspflicht der Versicherer
  • zur Anzeigepflicht des Versicherungsnehmers sowie 
  • zur Zahlung des Versicherungsbeitrags oder auch 
  • zur Kündigung des Versicherungsvertrags.

Bestandteile des Versicherungsvertrags

Im Versicherungsvertrag werden die Vertragsbedingungen der jeweiligen Versicherung festgehalten. Dabei unterscheidet man zwischen allgemeinen und besonderen Vertragsbedingungen.

1. Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB):
Die AVB sind Vertragsbedingungen, die für die vereinbarte Versicherungsart allgemein gültig sind. Man spricht hier auch von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder Rahmenvereinbarungen. Sie regeln die Bedingungen, die über alle Versicherungsarten hinweg gelten, unter anderem die Prämienzahlung, die Leistungserbringung sowie den Umfang des Versicherungsschutzes. Individuelle Vereinbarungen werden hier nicht berücksichtigt.

2. Besondere Vertragsbedingungen (BVB):
Als besondere Vertragsbedingungen werden Individualvereinbarungen im Versicherungsvertrag bezeichnet. Zu beachten ist hier, dass die BVB den AVB rechtlich vorgelagert sind. Das bedeutet, dass individuelle Vereinbarungen, die sich von den allgemeinen unterscheiden, rechtlich Vorrang haben. Ein Beispiel hierfür wäre, dass die allgemeinen Versicherungsbedingungen einer Unfallversicherung festhalten, jegliche Art von Unfällen abzudecken, in den BVB jedoch festgelegt ist, dass Unfälle durch Extremsportarten ausgeschlossen sind.

Wichtige Begrifflichkeiten und häufige Fragen zum Versicherungsvertrag