Selbstständiger Architekt mit Helm und Bauplänen unter dem Arm, symbolisch für die Architektenhaftpflicht

Architektenhaftpflicht

  • Elementarer Schutz über Berufshaftpflichtversicherung für Architekten
  • Inklusive Absicherung bei Beratungs- und Planungsfehlern
  • Umfassende kostenlose Beratung zu den Konditionen der Versicherer
Architekten in einer Projektbesprechung, abgesichert über die Architektenhaftpflicht

Mit der Architektenhaftpflicht Ihr hohes Berufsrisiko absichern

Als Architekt liegt es in Ihren Händen, Gebäude zu planen und den Bau zu betreuen. Das ist eine große Verantwortung – denn die Entwürfe müssen technisch und wirtschaftlich einwandfrei sein. Und schlussendlich sollen Bauwerke und Räumlichkeiten funktional und optisch ansprechen. Mit dieser Verantwortung geht auch die Gefahr einher, dass Sie versehentlich einen beträchtlichen Schaden verursachen können.

Von einem kleinen Zeichenfehler im Entwurf bis zum Schreckensszenario eines einstürzenden Wohnhauses: Ihr Berufsrisiko ist extrem hoch. Aus diesem Grund ist eine Berufshaftpflichtversicherung für Architekten in manchen Bundesländern sogar vorgeschrieben. Eine Architektenhaftpflicht bewahrt Sie als Selbstständigen davor, die Kosten für Schäden selbst tragen zu müssen.

Zwei Architekten besprechen Projekt auf Baustelle, abgesichert über die Architektenhaftpflicht

In welchen Fällen bietet die Architektenhaftpflichtversicherung Schutz?

Sei es eine falsche Einschätzung oder Entscheidung – jedes Ihrer Projekte, das Sie bearbeiten, kann zu Schäden führen und Sie sind mit den teuren Konsequenzen konfrontiert. Deshalb sollten Sie eine Berufshaftpflichtversicherung für Architekten abschließen: Sie greift bei allen Schadensfällen, die sich aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeiten ereignen und Dritte betreffen.

Verletzt sich eine Person – zum Beispiel weil Sie einen Absatz zu hoch bemessen haben – übernimmt die Architektenhaftpflicht die Behandlungskosten und das Schmerzensgeld. Gehen Gegenstände, verschuldet durch Sie als verantwortlichen Architekt, kaputt, springt die Versicherung ebenfalls ein. Darüber hinaus deckt sie finanzielle Einbußen ab, für die Schadensersatz verlangt wird. Die Versicherung prüft zunächst, ob die Ansprüche berechtigt sind. Andernfalls wehrt die Architektenhaftplicht sie ab. So haben Sie den Kopf für kreative Ideen frei, statt sich um Ihre Existenz sorgen zu müssen.

Beim Versicherungsschutz gilt es zu bedenken, dass Fehlentscheidungen vorerst unentdeckt bleiben können. Auch Jahre nach der Fertigstellung eines Bauwerks können Mängel festgestellt werden, die auf den Architektenentwurf zurückzuführen sind. Deshalb sollte die sogenannte Nachhaftung in den Versicherungsbedingungen geregelt sein. Dann bleiben Sie auch über das Vertragsende hinaus abgesichert, wenn Schadensersatz verlangt wird. Achten Sie darauf, dass Ihre Versicherung diesen Aspekt berücksichtigt.

Infobox zu den Leistungen der Architektenhaftpflicht
Junge Architektin in ihrem Arbeitszimmer
Finanzchef24-Tipp in Blau

Versicherungsschutz für ähnliche Berufe

Sich umfassend abzusichern, ist nicht nur für Architekten empfehlenswert – sondern auch für Bauleiter, Bau- und Vermessungs­ingenieure, Statiker und Gutachter. Auch Selbstständige aus diesen Berufsgruppen informieren wir gerne unverbindlich über Ihre individuellen Konditionen.
 

Architekt ermittelt online die Kosten der Architektenhaftpflicht

Wie setzen sich die Kosten für die Architektenhaftpflicht zusammen?

Die Kosten für die Architektenhaftpflicht orientieren sich an Ihrem Jahreshonorar und daran, für welche Ihrer Tätigkeiten und Risiken die Versicherung greifen soll. Zudem spielt eine große Rolle, welche Deckungssumme gewählt wird – maximal in dieser Höhe ersetzt die Architektenhaftpflicht Schäden.

Zwar wird häufig empfohlen, dass die Versicherungssumme mindestens drei Millionen Euro für Personenschäden und für sonstige Schadensfälle 300.000 Euro betragen sollte. Doch diese Verallgemeinerung trifft nicht das spezielle Berufsrisiko von Architekten: Planungs- und Beratungsfehler können zu beträchtlicheren Kosten führen, um finanzielle Einbußen von Dritten zu ersetzen.

Deshalb sollten Sie die Deckungssumme wesentlich höher ansetzen, vor allem wenn Sie an großen Bauprojekten beteiligt sind. Grundsätzlich bieten Versicherer an, über die Architektenhaftpflicht Schäden bis zu zehn Millionen Euro vertragsgemäß zu übernehmen. Beachten Sie jedoch: Mit der Deckungssumme steigt auch der Beitragssatz für die Architektenhaftpflicht.

Günstigere Beiträge lassen sich über eine hohe Selbstbeteiligung erwirken. So übernehmen Sie selbst die Kosten bis zur vereinbarten Grenze, zum Beispiel bis zu 5.000 Euro. Erst den Betrag, der darüber hinaus für den Schadensersatz erforderlich ist, trägt die Versicherung. Zudem bieten einzelne Versicherer Rabatte an, wenn Existenzgründer eine Berufshaftpflicht für Architekten abschließen. Insgesamt betrachtet ist es wichtig, die Konditionen der Architektenhaftpflicht zu vergleichen, damit Sie das für Sie beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Wie findet man die optimalen Konditionen der Architektenhaftpflicht?

Finanzchef24 bietet Ihnen den Service an, Sie kostenlos und persönlich zu den Tarifen und Leistungen der Berufshaftpflichtversicherung für Architekten zu beraten: Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot zur Architektenhaftplicht an. Wir finden den Tarif, der im Vergleich zu anderen am besten zu Ihnen und Ihrem persönlichen Berufsrisiko passt. Für Rückfragen können Sie sich gerne an unsere Versicherungsexperten wenden. Sie erreichen unsere Berater von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789, per Kontaktformular oder per Live-Chat.

Ergänzende Versicherungen für Architekten

Weitere Versicherungen finden Sie unter: Gewerbeversicherungen

Tipp von Finanzchef24 in Grau

Sie sind sich immer noch unsicher, welche Versicherungen Sie als Architekt benötigen? Gerne führen wir für Sie auf Basis Ihrer Angaben eine kostenfreie Bedarfsanalyse durch.

Schadensbeispiele für die Architektenhaftpflicht

Wendeltreppe in einem Appartement

Planungsfehler

Ein Innenarchitekt plant eine Wendeltreppe und bestellt maßangefertigte Bauteile. Allerdings veranschlagt er für die Holzkonstruktion zu wenig Platz. Diesen Fehler bemerkt der Architekt erst, als die Baufirma alle Holzelemente bereits angefertigt und geliefert hat. Die Kosten für den neuen passenden Zuschnitt übernimmt die Architektenhaftpflichtversicherung.

3 Geldmünzen auf einem Bauplan

Überschrittener Kostenvoranschlag

Ein Architekt entwirft einen Gebäudekomplex. Die Planung dauert länger als gedacht, sodass die Honorarkosten wesentlich höher ausfallen als veranschlagt. Der Architekt vergisst, dies dem Kunden rechtzeitig mitzuteilen. Der Kunde verlangt Schadensersatz. Nun hilft die Berufshaftpflicht des Architekten, juristisch zu klären, ob die Forderung berechtigt ist.

Baupläne eines Architekten

Kopierte Baupläne

Ein Architekt lässt seine Entwürfe auf dem Tisch in seinem Büro liegen. Er vergisst, abzuschließen. Ein Unbefugter dringt ein und kopiert die Baupläne, die der Architekt speziell für einen Kunden angefertigt hat. Somit werden Daten und Bauvorhaben des Auftraggebers veröffentlicht und er erleidet einen finanziellen Schaden. Die Architektenhaftpflicht greift.

Handwerker baut von einem Architekten entworfene Terasse

Abgerutschte Böschung

Ein Landschaftsarchitekt plant, wie die Fläche um ein Einkaufszentrum gestaltet werden kann. Er entwirft eine Terrasse, die die Böschung zum Parkplatz hin ver­schönern soll. Dabei berücksichtigt er ein Gutachten nicht, das abrät, dieses Areal zu bebauen. Kurze Zeit später rutscht der Hang ab, Menschen werden leicht verletzt und parkende Autos beschädigt. Den Schaden ersetzt die Architektenhaft­pflicht.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Kundenbewertung

Hintergrund eKomi-Widget

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4.6/5

779 Bewertungen
by

Kundenrezension

Kundenrezensionen auf eKomi
Sehr einfach und unkompliziert. Auch der persönliche Kontakt war freundlich, professionell und schnell.
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter
Schnell und unkompliziert. Rückfragen konnten sofort an der Hotline beantwortet werden.
Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Sehr schnell und kompetent
Schnelles Ausfüllen des kurzen und übersichtlichen Fragebogens. In wenigen Minuten wurde der Versicherungsantrag gestellt und die Auftragsbestätigung kam auch gleich per eMail mit Hinweisen, wie es dann mit dem Antrag bis zur Übersendung der Versicherungspolice weiter geht.
Sehr leicht erklärt und gute Bedienung

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.