Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 581 ratings.
Zwei Ingenieure bei der Arbeit, symbolisch für die Notwendigkeit einer Berufshaftpflicht

Berufshaftpflicht für Ingenieure

  • Wichtige Versicherung für Ingenieure
  • Produkte führender Versicherungsunternehmen
  • Individuell auf Ihr Unternehmen angepasste Tarife
Ingenieur zeichnet Grundriss für Kunden

Elementarer Schutz für Ingenieure: mit der Berufshaftpflichtversicherung

Auf eine Berufshaftpflichtversicherung sollten Ingenieure nicht verzichten. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst alle Phasen der Entwicklung eines Projekts – von der Planung, über Beratung bis hin zur konkreten Umsetzung einer Idee. Deshalb ist das Risiko auch dementsprechend hoch, einen Fehler zu begehen, der möglicherweise ein ganzes Vorhaben scheitern lässt. Risiken wie Planungs-, Beratungs-, Bauüberwachungs-, Koordinationsfehler oder auch eine falsche Risikoeinschätzung können folgenschwere Konsequenzen haben. Ohne den richtigen Versicherungsschutz kann das schnell den finanziellen Ruin bedeuten. Deshalb empfehlen wir Ihnen die Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure.

Team von Ingenieuren berät sich zu einem neuen Projekt und erstellt ersten Entwurf am gemeinsamen Arbeitstisch

Was deckt die Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure ab?

Schließen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure über Finanzchef24 ab, kombiniert diese den Versicherungsumfang von zwei unterschiedlichen Versicherungen: die der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und der Betriebshaftpflichtversicherung.

Zum einen deckt sie diejenigen Schäden ab, die Sie als Ingenieur zu verantworten haben und bei Ihrem Auftraggeber zu finanziellen Einbußen führen. Wenn Sie zum Beispiel einen Konstruktionsfehler in Ihren Plänen zunächst nicht bemerken und sich deshalb die Fertigstellung eines Gebäudes verzögert, zahlt die Versicherung den Schadensersatz.

Zum anderen sind Sie auch für die Fälle versichert, bei denen Personen oder Gegenstände zu Schaden kommen. Beispielsweise, wenn das Dach einer Eishalle einstürzt, weil Sie in Ihrer Planung extreme Wetterbedingungen wie starken Schneefall nicht berücksichtigt haben.

Infobox mit den wichtigsten Fakten zur Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure
Ingenieur auf Baustelle telefoniert mit seiner Versicherung zu einem Schadensfall.
Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Berufshaftpflicht für Ingenieure: unterschiedliche Versicherer - unterschiedliche Begriffe

Der Begriff „Berufshaftpflichtversicherung“ wird von unterschiedlichen Versicherern nicht einheitlich verwendet. Prüfen Sie also genau, welche Schäden tatsächlich abgedeckt sind, damit Sie in der Berufshaftpflicht für Ingenieure genau die Leistungen bekommen, die Sie brauchen. Sollen beispielsweise auch Schäden am Bauobjekt selbst versichert werden, so muss dies in der Regel über eine zusätzliche Vereinbarung oder über eine eigenständige Versicherung, die sogenannte Objektversicherung, erfolgen.

Abrechnungsunterlagen und Taschenrechner, symbolisch für die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure.

Was kostet die Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure?

Die Frage nach den Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure lässt sich nicht einfach beantworten. Sie werden danach berechnet, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie durch die Ausübung Ihres Berufes einen Schaden verursachen. Zudem fließt die Höhe der gewählten Deckungssumme und auch die Höhe einer eventuell vereinbarten Selbstbeteiligung in die Berechnung der Kosten mit ein. Hierbei geht es darum, die größtmöglichen Schadensfälle abzusichern.

Unabhängige Expertenberatung zur Berufshaftpflicht für Ingenieure

Gerne erstellen wir von Finanzchef24 Angebote zur Berufshaftpflichtversicherung für Ingenieure individuell für Sie. Wenden Sie sich einfach an unsere Experten für Unternehmensversicherungen. Sie erreichen uns von Montag bis Sonntag unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789 oder via Live-Chat. Zudem können Sie auch das Kontaktformular ausfüllen. Unsere Versicherungsexperten rufen Sie gerne zurück. Auf Wunsch überprüfen wir außerdem Ihren individuellen Versicherungsbedarf:

Hinweis von Finanzchef24 in Grau

Wichtige Änderung für freiberufliche Ingenieure in Bayern:

Ab 01. Januar 2016 gelten neuen Bestimmungen für Mindestversicherungssummen bei der Berufshaftpflicht für Ingenieure:

  • 1.500.000 Euro für Personenschäden
  • 500.000 Euro für Sach- und Vermögensschäden
  • maximal 15.000 Euro Selbstbeteiligung

Schadensbeispiele

Geparkte Autos in einer Tiefgarage

Planungsfehler

Ein Bauingenieur ist mit der Planung eines Einkaufszentrums beauftragt. Bei der Konstruktion der Tiefgarage ist ihm ein Fehler unterlaufen. Er hat die Einfahrt nicht hoch genug eingeplant, sodass bestimmte Fahrzeuge nicht mehr durchfahren können. Die bisherige Arbeit an der Einfahrt war umsonst und muss neu durchgeführt werden. Die Berufshaftpflicht des Ingenieurs übernimmt den Schaden.

Zerstörtes Dach nach Fehlern bei der Berechnung der Statik

Fehlerhafte Prüfung

Ein Ingenieur ist damit beauftragt, die Konstruktionspläne einer Sporthalle zu überprüfen. Dabei übersieht er einige Fehler in der Berechnung der Statik und gibt die Pläne frei. Drei Jahre später stürzt das Vordach ein und verletzt zwei Menschen. Für die Schadensersatzansprüche sowie die Schmerzensgeldforderungen kommt die Berufshaftpflicht für Ingenieure auf.

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
einfache und sehr schnelle Abwicklung. Programm sehr übersichtlich
schnell und gut
Einfach. praktisch und schnell. Perfekt
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.