Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 577 ratings.
Kleiner Transporter auf Autobahn, symbolisch für die Notwendigkeit einer Transportversicherung zur Absicherung von zu transportierenden Waren

Transportversicherung

  • Umfassende Versicherung Ihrer Waren bis zum Zielort ab 14,88 Euro/Monat*
  • Schutz bei Transport von eigenen Waren
  • Macht Transportrisiken kalkulierbar
Ein Laster wird im Lager beladen

Transportversicherung: Wann ist sie wichtig?

Eine Transportversicherung (von Versicherern in der Regel Warentransportversicherung oder Güterversicherung genannt) schließen Unternehmen ab, die ihre Waren während des Transports gut versichert wissen wollen. Unabhängig davon, ob das Unternehmen die Waren mit eigenen oder mit fremden Transportmitteln befördert: Eine Warentransportversicherung schützt vor den finanziellen Folgen, die entstehen, wenn die Güter auf dem Transportweg beschädigt werden oder verloren gehen. Die Absicherung durch diese Versicherung ist umso wichtiger, je wertvoller die Waren sind oder je weiter die Transportstrecke ist.

Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Ist die Transportversicherung die richtige Versicherung für Ihren Bedarf?

Einige Transportversicherer bieten für Betriebe, die eigene Waren ausschließlich mit Ihren Firmenfahrzeugen transportieren, eine sogenannte Autoinhaltsversicherung an. Unternehmen, die fremde Waren mit eigenen Fahrzeugen transportieren, benötigen eine Frachtführerversicherung. Wenn Sie unsicher sind, welche Versicherung für Sie die Richtige ist, nutzen Sie unsere kostenfreie Bedarfsanalyse. Unsere Versicherungsexperten prüfen, welchen Versicherungsschutz Sie wirklich benötigen. Persönlichen Versicherungsbedarf prüfen >

Ein Versicherungsmakler erklärt einem Spediteur die Vorteile einer Transportversicherung.

Absicherung gegen Transportschäden

In der Regel umfasst die Transportversicherung alle Gefahren der Beförderung. Das können zum Beispiel ein Unfall des Transportmittels, Einbruchdiebstahl in das Transportfahrzeug, Diebstahl des gesamten Fahrzeugs, Unfälle beim Be- und Entladen, ein Brand und vieles mehr sein. Zudem deckt sie den kompletten Transportweg ab – also von der Ausgangstür des Absenders bis zur Eingangstür des Empfängers. Somit sind auch alle Be- und Entladevorgänge sowie die notwendige Zwischenlagerung im Versicherungsschutz eingeschlossen. Die Güterversicherungen der meisten Versicherer decken darüber hinaus den Warentransport sowohl auf dem Landweg als auch auf dem Seeweg und dem Luftweg ab.

Bezogen auf den räumlichen Geltungsbereich lassen sich Transportversicherungen wahlweise deutschland-, europa- oder weltweit abschließen. Der Geltungsbereich kann in Rücksprache mit dem Versicherer entsprechend angepasst werden.

Es gibt Produkte, die einzelne Transportereignisse absichern (zum Beispiel den einmaligen Transport einer wertvollen Baumaschine oder eine Umzugstransportversicherung) sowie Güterversicherungen, die pauschal den gesamten Transportverkehr eines Unternehmens abdecken.

Welche Leistungen erbringt die Transportversicherung im Schadensfall?

Die Transportversicherung ersetzt den finanziellen Schaden, der für das Unternehmen entsteht. Das können zum Beispiel die Kosten sein, die für die Reparatur der versicherten Waren anfallen. Liegt ein Totalschaden oder kompletter Verlust der Güter vor, wird der Warenwert bis zur festgelegten Deckungssumme erstattet. In der Regel beinhaltet eine Transportversicherung auch, dass im Schadensfall die Kosten für die Zwischenlagerung oder Umladung ersetzt werden.

Geld und Abrechnungen symbolisieren die Kosten für eine Transportversicherung.

Versicherter Wert und Kosten von Transportversicherungen

Die Versicherungssumme richtet sich nach dem Wert der Transportgüter bei der Warentransportversicherung. Hierbei wird meist ein Limit zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsgeber vereinbart, bis zu dem der Versicherer den Warenwert ersetzt. Die Kosten für die Transportversicherung berechnen sich nach diesem festgelegten Limit sowie nach den Transportgefahren. Diese hängen davon ab, welche Waren wie und wohin transportiert werden.

Für eine detaillierte Analyse des Versicherungsbedarfs sowie eine Kostenanalyse für eine Transportversicherung steht Ihnen unser kompetentes Spezialisten-Team gerne zur Verfügung. Wir vergleichen für Sie Versicherungslösungen für Güterversicherungen unter anderem von folgenden Versicherern: Basler, Allianz, ERGO und Generali.

Sie erreichen uns täglich zwischen 8 und 18 Uhr per Live-Chat oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789. Möchten Sie, dass wir Sie zurückrufen und zum Thema Güterversicherung oder weiteren wichtigen Betriebsversicherungen beraten? Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

Frachtschiff beladen mit Containern, welche durch die Güterversicherung versichert sind

Transportversicherung: Wo liegt der Unterschied zur Frachtführerversicherung?

Mit der Warentransportversicherung versichert ein Unternehmen seine eigenen Transportgüter. Mit der Frachtführerversicherung (oder Frachtführerhaftpflicht) dagegen sichert sich ein Unternehmer ab, der für einen Auftraggeber Waren transportiert. Darüber hinaus leistet die Letztere nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Schadensersatz. Dieser liegt aber häufig unter dem tatsächlichen Warenwert der Lieferung. Die Lücke zwischen gesetzlicher Bestimmung und tatsächlichem Warenwert, wird durch die Transportversicherung geschlossen.

Ein Beispiel hierfür: Ein Hersteller lässt seine Waren – 10 Tonnen Natursteine – von einem externen Frachtführer transportieren. Auf Basis des Vertrags zwischen den beiden haftet der Frachtführer in Höhe von neun Euro pro Kilo transportierter Ware. Bei einem Unfall wird die komplette Ladung zerstört. Hätte der Hersteller keine Transportversicherung, bekäme er als Schadensersatz 90.000 Euro (10.000 Kilogramm x 9 Euro) von der Versicherung des Dienstleisters. Der tatsächliche Warenwert der Lieferung beträgt allerdings 150.000 Euro. Diesen kompletten Warenwert bekommt der Hersteller nur erstattet, wenn er eine eigene Transportversicherung hat.

Schadensbeispiele für die Transportversicherung

Leerer Transporter nach Diebstahl, für den die Transportversicherung aufkommt.

Gestohlene Sanitärkeramik

Der Hersteller von Sanitärkeramik liefert seine Erzeugnisse mit eigenen Fahrzeugen aus. Eine LKW-Ladung mit Badewannen muss wegen des Wochenend-Fahrverbots auf einem Rastplatz abgestellt werden. Als der Fahrer am Montag zu dem korrekt abgestellten und verschlossenen Fahrzeug zurückkehrt, bemerkt er, dass die Ladung gestohlen wurde. Den Schaden ersetzt die Transportversicherung des Herstellers.

Transporter unterwegs auf verschneiter Straße

Unfallfahrt

Der Fahrer einer Spedition ist mit dem Transport von Glasplatten beauftragt und auf dem Weg zur Lieferadresse. Glatteis bringt den LKW ins Schleudern, die Glasscheiben gehen zu Bruch. Zwar greift die Versicherung des Frachtführers, erstattet jedoch nur den Zeitwert der Scheiben. Die Transportversicherung des Auftraggebers schließt die Lücke zum Wiederanschaffungswert von Neuware.

Transporter, abgestellt am Wegesrand

Fahrzeugdiebstahl samt Ladung

Ein Fachhändler hat 50 teure Elektrogeräte verkauft. Er betraut seinen Angestellten mit der Lieferung im firmeneigenen LKW. Dieser muss aufgrund der langen Fahrtdauer einen Zwischenstopp an einer Raststätte einlegen und verriegelt den Lastwagen ordnungsgemäß. Das Fahrzeug wird dennoch entwendet. Die Transportversicherung kommt für den Ersatz der geladenen Ware auf.

Ein Gabelstapler belädt einen LKW mit Waren. Im Falle eines Sachschadens springt die Transportversicherung ein.

Zerstörte Baumaterialien

Ein Natursteinhandel beauftragt einen Frachtdienstleister mit dem Transport von Marmor. Beim Entladen aus dem Lastwagen brechen einige Marmorplatten und sind unbrauchbar. In diesem Fall zahlt die Transportversicherung den Schaden – denn der Transport der Ware mit fremden Fahrzeugen bis zum Auslieferungsort ist explizit unter den Versicherungsschutz gestellt.

*Transportversicherung ab 14,88 Euro monatlich bei jährlicher Zahlweise, inklusive Versicherungssteuer

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis
Sehr transparent und Seriös
Übersicht und Information gut!
alles super
Sehr gut

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.