Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 581 ratings.
Transporter abgesichert über die Frachtführerversicherung

Frachtführer­versicherung

  • Essenzielle Absicherung für Frachtführer ab 16,50 Euro/Monat*
  • Pflichtversicherung bei Fahrzeugen ab 3,5 Tonnen
  • Greift bei Unfällen, Diebstahl und anderen Transportrisiken

Frachtführerversicherung: Absicherung von Beförderungsrisiken

Die Frachtführerversicherung (auch Frachtführer­haftpflicht oder Frachtführer­haftpflicht­versicherung genannt) ist eine essenzielle Versicherung für all jene, die fremde Waren befördern. Denn: Frachtführer sind für die von ihnen beförderten Waren verantwortlich und haften laut Gesetz grundsätzlich für Schäden, die daran entstehen. Wenn das Transportfahrzeug ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen oder mehr hat, ist die Frachtführerversicherung eine Pflichtversicherung!

Frachtführer in seinem Fahrzeug mit Paket im Arm

Wer braucht eine Frachtführerversicherung?

Als Frachtführer gelten alle, die mit einem Liefer- oder Lastkraftwagen Waren oder Güter für Dritte transportieren. Für sie ist eine Frachtführer­haftpflicht (die zur Verkehrs­haftungs­versicherung gehört) unerlässlich. Denn: Trotz größter Vorsicht passieren im Straßenverkehr schnell Unfälle. Daneben gibt es viele weitere Transportrisiken: Die beförderten Waren können beim Be- und Entladen beschädigt, gestohlen oder durch Vandalismus zerstört werden. Und auch durch Naturgewalten wie Sturm oder Hagel entstehen immer wieder Güterschäden.

Leistungen der Frachtführerhaftpflicht

Die Frachtführerversicherung ersetzt Schäden, die entstehen, wenn die von einem Frachtführer beförderten Waren beschädigt werden oder verloren gehen – und zwar bis zur gesetzlichen Haftungshöhe. Außerdem springt sie bei Schäden ein, die bei einer Überschreitung der Lieferfrist auftreten – zum Beispiel, wenn ein Unternehmen Produktionsausfälle hat, weil ein Frachtführer wichtige Bauteile zu spät anliefert. Eine weitere Leistung der Frachtführerversicherung ist, dass sie unberechtigte Schadensersatzansprüche für den Versicherungsnehmer abwehrt.

Je nach Versicherer und Produkt können auch weitere Risiken in einer Frachtführerversicherung mit abgedeckt sein: etwa die Kosten zur Bergung, Beseitigung und Vernichtung von beschädigtem Ladegut.

Wie wird die Versicherungssumme der Frachtführerhaftpflicht festgelegt?

Der Deckungsumfang orientiert sich an der Haftungshöhe, die aus dem Frachtvertrag entsteht. Für die Haftungshöhe entscheidend sind bei der Frachtführerversicherung sogenannte Sonderziehungsrechte (SZR). Man unterscheidet 8,33 und 40 SZR. Die SZR drücken aus, zu welchem Wert je Kilo die Fracht versichert ist. Bei 8,33 SZR ist die Fracht mit zirka 9 Euro pro Kilo versichert, bei 40 SZR mit zirka 44 Euro pro Kilo. 8,33 SZR sind die gesetzliche Mindesthaftungshöhe.

Unternehmensleiter und Assistent prüfen online die Kosten für eine Frachtführerhaftpflicht

Beitrag für die Frachtführerversicherung

Der Beitrag für die Frachtführerhaftpflicht wird aus verschiedenen Faktoren ermittelt. In die Berechnung einbezogen werden:

  • das Frachtgut
  • das verwendete Fahrzeug
  • der Geltungsbereich (geographisch)
  • die Haftungshöhe

Individuelle Beratung zur Frachtführerversicherung

Sie möchten wissen, welche Deckungssumme in Ihrem Fall sinnvoll wäre bei der Frachtführer­versicherung und welche Kosten auf Sie zukämen? Unsere Versicherungsexperten unterbreiten Ihnen gerne ein individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot eines renommierten Versicherers wie der Allianz oder Generali. Sie erreichen uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800 24 24 789,0800 24 24 789 über unser Kontaktformular oder per Live-Chat.

Frachtführer liefert Paket aus.

Was ist der Unterschied zwischen Frachtführerversicherung und Transportversicherung?

Mit der Frachtführerversicherung versichert ein Frachtführer die Beförderung fremder Waren. Die Transportversicherung dagegen schließen Unternehmen ab, die ihre eigenen Waren während der Beförderung von A nach B versichert wissen wollen – unabhängig davon, ob sie sie selbst befördern oder transportieren lassen. Da die Frachtführerhaftpflicht nur bis zur gesetzlichen Deckungshöhe einspringt, kann es für Unternehmen wichtig sein, eine zusätzliche Transportversicherung zur Absicherung der eigenen Waren abzuschließen, um im Falle eines Totalschadens nicht auf Teilkosten sitzen zu bleiben.

Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Werden für den Transport von eigenen und fremden Waren ausschließlich eigene Fahrzeuge verwendet, so empfiehlt sich der Abschluss einer Autoinhaltsversicherung.

Weiteren Versicherungsschutz finden Sie auf unserer Webseite Unternehmensversicherungen. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Versicherung Sie wirklich benötigen, können Sie eine unverbindliche und kostenfreie Bedarfsanalyse durch unsere Versicherungsexperten anfordern.

Schadensbeispiele für die Frachtführerversicherung

Kaputter Fahrzeugreifen

Fahrzeugpanne

Wegen einer Panne am Lieferwagen kann ein Frachtführer seine Lieferung nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zustellen. Der Empfänger kann infolgedessen einen Auftrag nicht mehr rechtzeitig fertigstellen und muss eine Vertragsstrafe zahlen. Die dadurch entstandenen Kosten trägt die Frachtführerversicherung.

Verunglücktes Frachtfahrzeug auf Autobahn

Unfall

Durch eine unvermeidbare Vollbremsung an einem Stauende verrutscht die Ware im Lieferfahrzeug eines Frachtführers und wird dabei beschädigt. Der Auftraggeber fordert Schadensersatz für die beschädigte Ware sowie für die erneute Zustellung der Ersatzware. Die Frachtführer­haftpflicht­versicherung kommt für die Kosten auf.

*Frachtführerversicherung ab 16,50 Euro monatlich bei jährlicher Zahlweise, inklusive Versicherungssteuer

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
einfache und sehr schnelle Abwicklung. Programm sehr übersichtlich
schnell und gut
Einfach. praktisch und schnell. Perfekt
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.