Ihr Schutz für Firmenfahrzeuge: Gewerbliche Kfz-Versicherung
Ihr Schutz für Firmenfahrzeuge:

Gewerbliche Kfz-Versicherung

eVB-Nummer sofort erhalten

Ihre Vorteile mit Finanzchef24:

Vertrauen Sie auf die Erfahrung von über 50.000 zufriedenen Gewerbekunden. Mit mehr als 60 Tarifen im Vergleich versichern Sie Ihren Firmenwagen einfach online und erhalten sofort Ihre eVB-Nummer.

Sicher auf allen Wegen: mit der gewerblichen Kfz-Versicherung.

Kundenbewertungen

eKomi-Bewertung vom 04.07.2024

Kompetente, geduldige Beratung ohne aufgebauten Zeitdruck bis zur Antragstellung … wenn das auch für die Zeit danach gilt: TOP!
Unternehmer vertrauen auf Finanzchef24

bei 2.723 Bewertungen

4.9/5

eKomi-Bewertung vom 05.07.2024

trotz kleiner Komplikationen beim Abschluss hat der Mitarbeiter von Finanzcheck sich individuell um meine Probleme gekümmert und zügig eine passend...

So finden Sie die passende gewerbliche Kfz-Versicherung

Icon für Schritt 1

Ihre Fahrzeugdaten

Geben Sie die Daten Ihrer Firmenfahrzeuge ein – einfach und bequem online.

Icon für Schritt 2

Unsere Empfehlungen

Unser Online-Rechner vergleicht die besten Tarife – fair und transparent.

Icon für Schritt 3

Ihre gewerbliche Kfz-Versicherung

Schließen Sie Ihre gewerbliche Kfz-Versicherung ab - direkt online.

1. Was ist eine gewerbliche Kfz-Versicherung?

Eine gewerbliche Kfz-Versicherung ist eine spezielle Art von Versicherung, die für Fahrzeuge gewählt wird, die im Rahmen einer geschäftlichen Tätigkeit eingesetzt werden. Im Gegensatz zur privaten Kfz-Versicherung berücksichtigt sie auch spezielle Risiken, die im geschäftlichen Alltag auftreten können.

Was wird bei der gewerblichen Kfz-Haftpflicht geschützt?

  • gewerblich genutzte Fahrzeuge

  • Kleinflotte

Für wen ist die gewerbliche Kfz-Haftpflicht wichtig?

Für wen ist die gewerbliche Kfz-Haftpflicht wichtig?

Eine gewerbliche Kfz-Versicherung ist besonders wichtig für alle Selbstständigen, Freiberufler und Unternehmer, welche mindestens einen Firmenwagen nutzen.

2. Warum eine gewerbliche Kfz-Versicherung wichtig ist

Eine gewerbliche Kfz-Versicherung ist eine spezielle Art von Versicherung, die für Fahrzeuge gewählt wird, die im Rahmen einer geschäftlichen Tätigkeit eingesetzt werden. Sie deckt Schäden ab, die durch den Gebrauch von Firmenfahrzeugen im geschäftlichen Umfeld entstehen. Im Gegensatz zur privaten Kfz-Versicherung berücksichtigt sie auch spezielle Risiken, die im geschäftlichen Alltag auftreten können. Diese Versicherung ist für alle gewerblich genutzten Fahrzeuge in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben worden.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung - Pflichtversicherung für alle gewerblich genutzten Fahrzeuge

Generell gilt in Deutschland für gewerblich genutzte Fahrzeuge eine gesetzlich vorgeschriebene gewerbliche Kfz-Versicherung – die Kfz-Haftpflichtversicherung. Ohne diese können Sie Ihr Fahrzeug nicht zulassen. Wenn Sie, ein Mitarbeiter oder eine dritte Person einen Schaden erleiden, deckt die Kfz-Haftpflichtversicherung die Kosten für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die teilweise sehr hohe Kosten verursachen können. Die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen sind:

  • Personenschäden: 7,5 Millionen Euro
  • Sachschäden: 1,22 Millionen Euro
  • Vermögensschäden: 50.000 Euro

3. Vorteile der gewerblichen Kfz-Haftpflichtversicherung

Eine gewerbliche Kfz-Haftpflichtversicherung bietet zahlreiche Vorteile:

  • Umfassender Schutz: Deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab.

  • Flexibilität: Anpassung der Versicherung an die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

  • Rechtliche Sicherheit: Erfüllt gesetzliche Anforderungen und schützt vor Haftungsansprüchen.

  • Finanzielle Entlastung: Verhindert hohe Kosten im Schadensfall.

4. Leistungen einer gewerblichen Kfz-Versicherung

Die Leistungen einer gewerblichen Kfz-Versicherung sind auf die speziellen Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten. Je nach Anbieter und gewähltem Umfang können die Leistungen einer gewerblichen Kfz-Versicherung deutlich variieren. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie möglichst schon im Vorfeld genau festlegen, welcher Leistungsumfang für Sie infrage kommt. Zu den Leistungen gehören:

Kfz-Grundbausteine

Die Leistungen der gewerblichen Kfz-Versicherung im Überblick

Tipp: Wichtige Ergänzung, wenn Sie Waren und Werkzeug transportieren!

Kommt es zu einem Unfall, bei dem Ihre Waren oder Ihr Werkzeug beschädigt oder zerstört werden, kommt die Kfz-Versicherung nicht dafür auf. Den richtigen Schutz bietet Ihnen hier die Autoinhaltsversicherung.

Jetzt vergleichen

5. Schadenbeispiele zur Kfz-Haftpflichtversicherung

Blechschaden mit Folgen

Ein IT-Dienstleister fährt von der Arbeit nach Hause. Dabei nimmt er aus Unachtsamkeit einem herankommenden Fahrzeug die Vorfahrt. Der Fahrer bleibt unverletzt. Durch den Unfall verpasst er jedoch einen wichtigen geschäftlichen Termin, was ihn viel Geld kostet. Die Kfz-Haftpflicht des IT-Dienstleisters kommt für den Schaden am Fahrzeug sowie für den finanziellen Verlust des Unfallgegners auf.

Radunfall

Ein selbstständiger Handwerker ist auf dem Weg zu einem Kunden. Dabei übersieht er einen Radfahrer, der aus einer Seitenstraße auf die Fahrbahn fährt. Trotz Vollbremsung rammt er den Mann – dieser wird dabei schwer verletzt. Für Schmerzensgeld sowie Arzt- und Reha-Kosten kommt seine Kfz-Haftpflichtversicherung auf.

Schadensbeispiel zur Teilkasko

Wildunfall: Auf dem Weg zu einem Patienten muss ein Arzt über eine Landstraße fahren. Plötzlich springt ein Reh auf die Fahrbahn. Der Arzt kann nicht mehr ausweichen und erwischt das Tier frontal. Der Schaden wird von der Teilkaskoversicherung übernommen.

Schadensbeispiel zur Vollkasko

Parkunfall: Eine selbstständige Kosmetikerin muss bei einem Kundenbesuch in eine Tiefgarage fahren. Beim Einparken touchiert sie einen nebenstehenden Pfosten und beschädigt den Lack ihres Fahrzeugs. Die Vollkaskoversicherung übernimmt den Schaden.

Gewerbliche Kfz-Versicherung leicht gemacht: Finanzchef24 Online-Vergleich

Der Online-Vergleichsrechner von Finanzchef24 bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Sie erhalten schnell und transparent einen Überblick über die besten Tarife für gewerbliche Kfz-Versicherungen, maßgeschneidert auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Außerdem können Sie den Versicherungsschutz unkompliziert online abschließen. Nutzen Sie diesen Service, um Ihre Firmenfahrzeuge optimal abzusichern und Ihre Betriebskosten zu senken.

6. Was ist ein Schutzbrief für gewerblich genutzte Fahrzeuge?

Ein Schutzbrief bei einer gewerblichen Kfz-Versicherung bietet Ihnen zusätzliche Leistungen, die bei Pannen oder Unfällen von großer Bedeutung sind. Diese Leistungen variieren je nach Anbieter und Umfang des Versicherungsschutzes. Hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Pannenhilfe vor Ort: Sofortige Unterstützung bei Pannen, um Ihr Fahrzeug wieder fahrbereit zu machen.

  • Transport zur Werkstatt: Bei größeren Schäden übernimmt der Versicherer den Transport des Fahrzeugs zur nächstgelegenen Werkstatt.

  • Versand von Ersatzteilen: Organisierung und Übernahme der Kosten für den Versand notwendiger Ersatzteile.

  • Bergung des Fahrzeugs: Sicherstellung und Bergung Ihres Fahrzeugs bei Unfällen.

  • Rücktransport zum Firmengelände: Rückführung des reparierten Fahrzeugs zu Ihrem Unternehmensstandort.

  • Kostenfreier Ersatzwagen: Bereitstellung eines Ersatzfahrzeugs, damit Ihr Geschäftsbetrieb nicht unterbrochen wird.

  • Kostenübernahme für Übernachtungen: Übernahme der Kosten für eine Übernachtung, falls die Reparatur länger dauert.

  • Hilfe im Todesfall: Unterstützung und Hilfeleistungen im schlimmsten Fall eines tödlichen Unfalls.

  • Insassenunfallversicherung: Optionale Absicherung für alle Insassen im Fahrzeug.

Was tun im Schadensfall?

  1. Unfallstelle sichern

    Beginnen Sie damit, die Unfallstelle abzusichern und, falls nötig, die Polizei zu rufen.

  2. Schaden dokumentieren

    Dokumentieren Sie den Schaden umfassend, indem Sie Fotos machen und Zeugenaussagen notieren.

  3. Versicherung informieren

    Informieren Sie Ihre Versicherung so schnell wie möglich über den Schaden. Eine schnelle Meldung erleichtert die Abwicklung und Bearbeitung des Schadensfalls.

  4. Reparatur organisieren

    Stimmen Sie sich mit Ihrer Versicherung ab, um die Reparatur des Fahrzeugs zu organisieren. Eine gute Zusammenarbeit sorgt für eine reibungslose und schnelle Schadensbehebung.

7. Wie wird der Beitrag zur gewerblichen Kfz-Haftpflichtversicherung berechnet?

Die Beitragsberechnung für eine gewerbliche Kfz-Haftpflichtversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, die das Risiko für den Versicherer beeinflussen. Zu den wichtigsten Faktoren gehören:

  • Fahrzeugtyp und -modell: Die Typklasse des Fahrzeugs spielt bei dieser Form der gewerblichen Kfz-Versicherung eine Rolle bei der Beitragshöhe. Teurere oder leistungsstärkere Fahrzeuge können höhere Beiträge zur Folge haben.
  • Nutzung des Fahrzeugs: Je nachdem, ob das Fahrzeug beruflich oder privat genutzt wird, kann sich Ihr Beitrag für die gewerbliche Kfz-Versicherung unterscheiden.
  • Regionalklasse: Die Region, in der das Fahrzeug zugelassen ist, beeinflusst ebenfalls den Beitrag. In Regionen mit höherem Unfallrisiko können die Beiträge höher ausfallen.
  • Schadenfreiheitsklasse: Wie lange der Versicherungsnehmer schadenfrei gefahren ist, kann sich positiv auf Ihren Beitrag auswirken. -Deckungssumme: Die Höhe der gewählten Deckungssumme für die Haftpflichtversicherung kann den Beitrag beeinflussen.

Es gibt auch noch weitere Faktoren, die sich auf den Beitrag auswirken können: Dazu gehören beispielsweise das Alter und die Erfahrung des Fahrers, die jährliche Kilometerleistung und eventuelle Zusatzleistungen.

8. So versteuern Sie Ihren Firmenwagen als Selbstständiger

Als Selbstständiger können Sie einen Firmenwagen steuerlich geltend machen und müssen diesen entsprechend versteuern. Die Versteuerung eines Firmenwagens erfolgt in der Regel über die sogenannte 1%-Regelung oder die Fahrtenbuchmethode.

1%-Regelung

Bei der 1%-Regelung wird monatlich 1% des Bruttolistenpreises des Firmenwagens als geldwerter Vorteil versteuert. Dieser Betrag wird zum Einkommen hinzugerechnet und mit dem persönlichen Steuersatz versteuert.

Fahrtenbuchmethode

Alternativ zur 1%-Regelung können Selbstständige ein ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch verwenden, um die tatsächlichen betrieblichen und privaten Fahrten zuverlässig nachzuweisen. Nur die tatsächlich privat gefahrenen Kilometer werden dann bei der Kfz-Versicherung für Selbstständige als geldwerter Vorteil versteuert.

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer auf die private Nutzung des Firmenwagens muss ebenfalls berücksichtigt werden. Hierfür gelten spezielle Regelungen, die je nach individueller Situation variieren können.

9. Tipps zur Auswahl der richtigen gewerblichen Kfz-Versicherung

Es ist bei der Auswahl der richtigen Kfz-Haftpflichtversicherung für Ihren Firmenwagen sehr wichtig, möglichst exakt den Bedarf zu ermitteln. Überlegen Sie sich genau, welche Art von Versicherungsschutz Sie benötigen, z.B. Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko. Berücksichtigen Sie dabei auch spezielle Anforderungen für gewerblich genutzte Fahrzeuge. Der gewerbliche Kfz-Versicherungsvergleich hilft Ihnen dabei kompetent und schnell genau die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene gewerbliche Kfz-Versicherung zu finden.

  • Prüfen Sie die Deckungssumme: Stellen Sie sicher, dass die Deckungssumme ausreichend ist, um im Schadensfall ausreichend abgesichert zu sein.
  • Berücksichtigen Sie bei einer gewerblichen Kfz-Versicherung auch die Zusatzleistungen: Überprüfen Sie, ob die Versicherung zusätzliche Leistungen wie Schutzbriefe, Werkstattbindung oder Rabatte anbietet, die für Ihr Unternehmen von Vorteil sein könnten.
  • Beachten Sie die Vertragsbedingungen: Lesen Sie die Vertragsbedingungen sorgfältig durch und achten Sie auf Ausschlüsse, Selbstbeteiligungen und Kündigungsfristen.
  • Prüfen Sie den Service des Versicherers: Achten Sie auf den Kundenservice und prüfen Sie Erfahrungsberichte anderer Kunden, um sicherzustellen, dass im Schadensfall eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung gewährleistet ist.

10. Häufige Fragen zur Kfz-Haftpflichtversicherung

Weitere wichtige Gewerbeversicherungen

  • Männchen und Kleintransporter symbolisch für Frachtführerversicherung
    Frachtführerversicherung

    Absicherung beim Transport fremder Waren

  • Schutzschild symbolisch für Betriebshaftpflicht
    Betriebshaftpflicht

    Grundlegender Schutz bei Personen- und Sachschäden Dritter

  • Sprinter symbolisch für Autoinhaltsversicherung
    Autoinhaltsversicherung

    Versichern Sie Waren und Werkzeuge, die Sie in Ihrem Fahrzeug transportieren