Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 581 ratings.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Lupe auf aufgeschlagenem Lexikon

Versicherungsprämie

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was bedeutet Versicherungsprämie?

Die Versicherungsprämie (oder auch der Versicherungsbeitrag) ist der vertraglich festgesetzte Betrag, den der Versicherungsnehmer für den Versicherungsschutz an den Versicherer zahlen muss. Die Zahlung kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Je nach Zahlungsweise und Dauer des Vertrags gewähren Versicherer bestimmte Rabatte. So kann man beispielsweise bei Abschluss eines Dreijahresvertrags und jährlicher Zahlung von einer günstigeren Versicherungsprämie profitieren als bei einer Laufzeit von einem Jahr bei vierteljährlicher Zahlung.

Der Nettobeitrag bezeichnet die Versicherungsprämie ohne Versicherungssteuer. Wird die Versicherungssteuer aufgeschlagen, spricht man vom Bruttobeitrag. Die Höhe des zu leistenden Versicherungsbeitrags – beispielsweise bei einer Berufshaftpflicht – ist von verschiedenen Faktoren, wie den Versicherungsleistungen, dem Jahresnettolohn oder der Mitarbeiteranzahl, abhängig.