Marketingmitarbeiterin drückt den SEA-Start-Button

Google AdWords für Einsteiger

Die Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung startet heutzutage in der Regel mit einer Suchmaschine. Dabei hat die Suchmaschine Google in Deutschland mit einem Marktanteil von 94,52% in 2016 die höchste Relevanz. Die Beliebtheit von Google & Co. können Sie für sich nutzen! Wenn Sie mit Ihrem Angebot bei Suchanfragen erscheinen, die zu Ihren Produkten und Dienstleistungen passen, locken Sie potenzielle Kunden auf Ihre Website und steigern Ihre Umsätze!

Adwords-Aufdruck auf Holz, umgeben von Würfeln mit Symboldarstellungen

Wie erscheint meine Website bei Google?

Um die eigene Website bei Google zu platzieren, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: SEO (Search Engine Optimization, auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung) oder SEA (Search Engine Advertising, auf Deutsch Suchmaschinenwerbung). Mit SEO optimieren Sie Ihre Website so, dass sie bei den natürlichen, nicht bezahlten Suchergebnissen erscheint. Mit SEA schalten Sie hingegen Werbeanzeigen bei Suchmaschinen und erscheinen bei den bezahlten Suchergebnissen. Das System von Google zur Umsetzung für letzteres heißt AdWords und die Nutzung des Tools ist kostenlos.

Was ist Google AdWords und wie funktioniert es?

Mit Google AdWords können Sie Werbung bei Google schalten. Hierfür wählen Sie Suchbegriffe (Keywords) aus, bei denen Sie erscheinen möchten und erstellen Anzeigen, die bei den jeweiligen Suchbegriffen erscheinen sollen. Was die Werbung mit Google AdWords kostet, kann man nicht pauschal sagen, da Sie für die einzelnen Klicks auf Ihre Anzeigen bezahlen und die Kosten je nach Keyword variieren.

Eignet sich Google AdWords für mich?

Google AdWords eignet sich für alle Unternehmen – egal ob klein oder groß, ob regional oder international tätig. Speziell für kleine Unternehmen mit regionaler Zielgruppe hat Google beispielsweise AdWords Express eingeführt. Sie müssen auch kein großes Werbebudget einsetzen, denn Sie entscheiden selbst, was Ihnen ein Webseitenbesucher wert ist.

Manche behaupten, Google AdWords sei für Anfänger zu teuer und kompliziert und lohne sich nicht für kleinere Unternehmen. Solche negativen Erfahrungen mit Google AdWords haben Werbetreibende gemacht, die zum Beispiel die falschen Keywords oder falsche Kampagnen-Einstellungen gewählt haben. Mit den richtigen Google AdWords-Tipps können Anfänger diese Fehler vermeiden.

Wie kann ich mit Google AdWords erfolgreich Anzeigen schalten?

In unserer AdWords Anleitung erklären wir Ihnen einfach und anschaulich, worauf Sie beim Suchmaschinenmarketing mit Google AdWords achten müssen und zeigen Ihnen anhand von nützlichen Beispielen, wie gute Kampagnen aussehen. Lernen Sie unter anderem, wie Sie einen AdWords-Account anlegen und Ihre Kampagnen erstellen, wie Sie die richtigen Keywords finden, was der Qualitätsfaktor ist und wie Sie Ihre Kampagnen optimieren können, um Ihr Online-Marketing-Budget gewinnbringend einzusetzen.

Mit unserem kostenlosen Leitfaden eignen Sie sich schnell alle wichtigen AdWords Grundlagen an und bekommen genau das Wissen vermittelt, das Sie brauchen, um direkt loslegen zu können. Lassen Sie sich, wenn Sie Ihren Account angelegt haben, nicht von unbekannten Begriffen und den vielen verschiedenen Möglichkeiten verunsichern. Sie müssen zu Beginn nicht gleich alles kennen und nutzen. Die für Sie relevantesten Funktionen finden Sie in unserer Anleitung leicht verständlich erklärt. Unsere Tipps helfen Ihnen außerdem, typische Anfängerfehler zu vermeiden. Zu Beginn empfehlen wir Ihnen, mit einem kleinen Budget zu starten und nach und nach zu testen, was für Sie gut funktioniert. Wenn Sie neugierig sind, nehmen Sie sich die Zeit, sich noch mehr mit Ihrem AdWords Account zu beschäftigen, es wird sich für Sie lohnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg dabei!

Autorin: Yvonne Waldner, Stand: 01.09.2017