Betriebshaftpflicht für Dachdecker

Dringend empfohlen

Jetzt optimal absichern: Die Betriebshaftpflicht

Die wichtigste Versicherung für Dachdecker. Übernimmt Personen- und Sachschäden. Einfach vergleichen & den besten Tarif direkt abschließen.

50000 Kunden vertrauen Finanzchef24

Betriebshaftpflicht für Dachdecker

AllianzHDIR+VErgoAxaHiscoxMarkelRhionBarmenia

In nur 3 Schritten zur Betriebs­haftpflicht

Icon für Schritt 1

Ihre Tätigkeit

Fragen zu Ihrer Tätigkeit beantworten - einfach online.

Icon für Schritt 2

Unsere Empfehlungen

Wir suchen die besten Tarife für Sie ‑ fair und transparent.

Icon für Schritt 3

Ihre Betriebs­haftpflicht

Die beste Versicherung abschließen – risikofrei mit 14 tägigen Widerrufsrecht.

Die Betriebs­haftpflicht auf einen Blick

Um Ihrem Beruf beruhigt nachgehen zu können, empfehlen wir Ihnen eine Betriebs­haftpflicht­versicherung für Dachdecker. Wenn Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter durch einen Fehler ein Gebäude beschädigt, müssen Sie dafür die Kosten tragen. Oder: Durch eine Unachtsamkeit Ihrerseits wird eine Person verletzt. Hier können neben Schmerzens­geldansprüchen auch teure Behandlungskosten auf Sie zukommen. Mit der Betriebs­haftpflicht für Dachdecker sind Sie genau für diese Fälle abgesichert.

Folgende Leistungen und Schadensarten sind im Versicherungsschutz enthalten:

Leistungen der Betriebshaftpflicht:

  • haftet bei Schadensersatzansprüchen Dritter
  • wehrt unberechtigte Ansprüche ab
  • versichert Sie und Ihre Mitarbeiter

Folgende Schadensarten sind abgedeckt:

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensfolgeschäden

Kundenbewertungen

eKomi-Bewertung vom 09/22/2020

Sehr kompetente ,telefonische Beratung. Der Berater geht auf Wünsche bezüglich der Versicherungsanforderungen ein und versucht diese durch ausgewäh...
Unternehmer vertrauen auf Finanzchef24
Goldenes eKomi-Siegel für Finanzchef24

bei 1,930 Bewertungen

4.9/5

eKomi-Bewertung vom 09/23/2020

Sehr freundliche Beratung

1. Der richtige Versicherungs­schutz: existenzsichernd für Dachdecker

Der Dachdecker gehört zu den Berufen im Baugewerbe mit hohem Gefahrenpotential. Deshalb ist für Sie der gewerbliche Versicherungsschutz unerlässlich. Schnell kann es passieren, dass Ihnen beispielsweise bei der Wartung eines Daches, beim Errichten eines Dachstuhls oder bei der Installation von Solaranlagen ein Fehler unterläuft und Sie die Kosten dafür tragen müssen. Die Haftungssummen können immens hoch ausfallen, vor allem, wenn dabei Personen verletzt werden. Ohne die richtige Versicherung ist Ihre berufliche Existenz dann mitunter gefährdet. Eine Betriebshaftpflicht für Dachdecker bewahrt Sie genau davor.

2. Wichtige Leistungs­einschlüsse für Dachdecker in der Betriebs­haftpflicht

Wenn Sie als Dachdecker eine Betriebshaftpflicht abschließen, achten Sie darauf, dass berufsspezifische Schadensarten im Versicherungs­schutz enthalten sind. Die folgende Infografik zeigt, welche Leistungseinschlüsse für Sie als Dachdecker besonders wichtig sind.

Infografik zum Download [JPG|169 KB]: Wichtige Leistungseinschlüsse für Dachdecker in der Betriebshaftpflicht

Ausführliche Informationen für alle Handwerksbetriebe: Wichtige Leistungseinschlüsse für Handwerker in der Betriebshaftpflicht

3. Was kostet die Betriebs­haftpflicht für Dachdecker?

Es lässt sich nicht pauschal sagen, was eine Betriebs­haftpflicht für Dachdecker kosten darf. Das hängt ganz davon ab, wie wahrscheinlich es in Ihrem Betrieb ist, dass ein Schaden verursacht wird. Außerdem spielen auch Spezialisierungen, wie zum Beispiel ob Sie auch Flachdach­sanierungen durchführen, eine Rolle. Des Weiteren hängt der Tarif von der gewählten Deckungs­summe der Versicherung sowie der Größe Ihres Betriebes ab. Gerne ermitteln wir von Finanzchef24 die Beiträge von passgenau auf Ihren Betrieb abgestimmten Versicherungen für Sie. Über unseren Betriebs­haftpflicht­versicherung-Vergleich können Sie sich ganz einfach individuelle Angebote von führenden Versicherern ausgeben lassen.

Sonder­kündigungs­recht Ihrer Betriebs­haftpflicht bei Geschäfts­aufgabe

Wir wünschen es Ihnen nicht – aber sollten Sie Ihr Geschäft aufgeben müssen, z. B. aufgrund von Insolvenz, haben Sie ein Sonder­kündigungs­recht. Das bedeutet, dass Sie Ihre Versicherungs­beiträge nur so lange zahlen müssen, wie Sie tatsächlich selbstständig sind.

Um von Ihrem Sonder­kündigungs­recht Gebrauch zu machen, müssen Sie Ihrem Versicherer die Bestätigung Ihrer Gewerbe­abmeldung zusenden. Liegt der Termin Ihrer Gewerbe­abmeldung in der Zukunft, wird der Versicherungs­vertrag zu diesem Termin beendet. Ist Ihr Gewerbe bereits abgemeldet, wird der Vertrag zu dem Datum beendet, an dem die Gewerbe­abmeldung bei Ihrem Versicherer eingegangen ist.

Experten­beratung zu Versicherungen und Betreuung bei Versicherungs­wechsel

"Sind Sie sich unsicher, welche Firmen­versicherungen Sie wirklich benötigen? Dann rufen Sie uns unter unserer Service­nummer 089 716 772 999 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: service@finanzchef24.de. Außerdem führen wir für Sie gern auf Anfrage eine kostenfreie Bedarfsanalyse durch.

Sie möchten Ihre Gewerbe­versicherung wechseln? Auch hierbei unterstützen wir Sie. Ob bessere Leistungen und/oder ein günstigerer Tarif von bis zu 40% - wir finden das passende Angebot. Auf Wunsch übernehmen wir sogar die Kündigung bei Ihrem bisherigen Versicherer."

Jetzt wechseln >

4. Schadensbeispiele

Kopfverletzung

Ein Dachdecker wird damit beauftragt, eine Regenrinne an einem Wohnhaus anzubringen. Während er mit der Montage beschäftigt ist, stößt er gegen seinen Werkzeugkasten. Teile des Werkzeugs fallen hinunter. Ein Anwohner wird am Kopf getroffen und erleidet schwere Kopf­verletzungen. Die Versicherung des Dachdeckers bezahlt die Behandlungs­kosten sowie den anschließenden REHA-Aufenthalt. Auch für Schmerzensgeld­forderungen seitens des Verletzten kommt die Betriebshaftpflicht für Dachdecker auf.

Undichtes Dach

Bei der Wartung des Daches einer Halle, in der sich Produktionsanlagen befinden, arbeitet ein Dachdecker unsauber. Er bemerkt nicht, dass das Dach undicht ist. Beim nächsten Regen dringt Wasser in das Innere der Halle ein. Die aufwendige Reparatur der beschädigten Produktions­anlagen dauert mehrere Wochen und der Betrieb kommt zum Erliegen. Die Firma macht die Reparatur­kosten sowie den Gewinnausfall gegenüber dem Dachdecker geltend. Die Betriebshaftpflicht des Dach­deckers springt für den Schaden ein.

Unser Tipp:

Weitere Schadens­beispiele und Empfehlungen, wie Sie diese Fälle als Dachdecker richtig absichern, finden Sie in unserem Versicherungs­ratgeber: Die häufigsten Schadensfälle im Dachdecker­gewerbe: So sichern Sie sie richtig ab!

5. Weitere empfohlene Versicherungen für Dachdecker

Ihre Vorteile beim Online-Abschluss mit Finanzchef24:

Finanzchef24-Leistungen im Überblick:

  • Transparenter und unabhängiger Online-Vergleich führender Versicherer
  • Schneller und maßgeschneiderter Versicherungs­schutz für Ihre Tätigkeit dank online-basierter Risiko­analyse
  • Sicherer und bequemer Vertrags­abschluss online
  • Persönlicher Ansprech­partner
  • Langjährige Erfahrung in der Absicherung von Unternehmen
  • Schnelle Abwicklung und Versicherungs­schutz innerhalb von 24 Stunden
  • Professionelle Betreuung im Schadens­fall
  • Kündigungsservice bei Versicherungs­wechsel

Wir machen Ihre Absicherung leichter

Sie als Unternehmer, der jeden Tag mit Herzblut für Erfolg kämpft, können eines nicht gebrauchen: Langsame, altmodische und komplizierte Versicherungen.

Mit unserem einfachen, übersichtlichen und schnellen Service setzen wir neue Maßstäbe für Ihre Absicherung!

Das sind Ihre Vorteile

Über 40 Versicherer im direkten Vergleich

Wir bieten einen kostenlosen und unabhängigen Vergleich von über 40 Versicherern und finden so garantiert das beste Angebot am Markt.

Langjährige Erfahrung

Wir kennen uns mit nahezu jedem kleinen und mittleren Unternehmen aus. Sowohl bei der optimalen Absicherung als auch im Schadensfall.

Hohe Kundenzufriedenheit

Wir haben bereits mehr als 50.000 Selbstständige versichert und wissen, worauf es ankommt. 95% unserer Kunden sind sehr zufrieden!

Sie haben noch Fragen?

Bei Beratungsbedarf stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung: via E‑Mail oder per Telefon unter der kostenlosen Telefonnummer.

Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr