Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 265 ratings.
Hausmeister räumt Schnee vom Fußgängerweg

Versicherung für den Winterdienst

  • Jetzt Gefahren im Winterdienst richtig absichern ab 21,82 Euro/Monat*
  • Kostenloser Online-Vergleich zur Betriebshaftpflicht für Winterdienste
  • Top Tarife 2016 führender Versicherer prüfen
Hausmeister kehrt Schnee vom Gehweg

Winterdienst: Diese Versicherung wird benötigt

Viele Hausmeister, Gebäudereiniger, Garten- und Landschaftsbauer oder andere Selbstständige betreiben im Winter ein saisonales Zusatzgeschäft: den Winterdienst. Wer Schnee räumt und das Streuen von Straßen und Wegen übernimmt, sollte unbedingt daran denken, sich gegen Schäden, die aus diesen Tätigkeiten resultieren, abzusichern. Denn: Die Betriebshaftpflicht, die die Betriebe in der Regel bereits abgeschlossen haben, deckt diese nicht automatisch mit ab. Das bedeutet: Wer Winterdienste anbietet, muss diese unbedingt gesondert in seine betriebliche Haftpflicht einschließen.

Leistungen der Versicherung für den Winterdienst

Eine Betriebshaftpflicht deckt immer Personen-, Sach- und daraus folgende Vermögensschäden (Vermögensfolgeschäden) ab, die vom Unternehmer oder einem seiner Mitarbeiter verursacht werden. Das gilt also auch für Tätigkeiten im Winterdienst – sofern sie in die Versicherung eingeschlossen sind. Das bedeutet: Rutscht ein Mensch auf dem vom Winterdienst betreuten Gelände aus und verletzt sich oder beschädigt ein Mitarbeiter des Winterdienstes bei der Arbeit das Eigentum eines Dritten, ist das durch diese Gewerbeversicherung abgedeckt. Außerdem überprüft die Versicherung für den Winterdienst die Rechtmäßigkeit geforderter Schadensersatzansprüche und wehrt sie ab, falls sie ungerechtfertigt sind.

Geldscheine und Münzen symbolisieren die Kosten für die Winterdienst-Versicherung

Deckungssumme bei Einschluss des Winterdienstes in die Versicherung

Wird der Winterdienst in eine bestehende Haftpflichtversicherung integriert, sollte sich der Versicherungsnehmer Gedanken um die passende Deckungssumme machen. Das gilt auch, wenn direkt eine Versicherung mit Winterdienst abgeschlossen wird. Denn: Rutscht jemand auf einem schlecht gestreuten Weg aus, kann das sehr teuer werden. Neben Behandlungskosten und Schmerzensgeld kommen im Extremfall auch lebens­lange Rentenzahlungen auf den Verursacher zu. Die Versicherung eines Winterdienstes übernimmt die Zahlungen – genau bis zur im Vertrag festgelegten Versicherungs­summe. Es empfiehlt sich daher, eine Versicherungssumme von mehr als drei Millionen Euro für Personen-, Sach- und daraus folgende Vermögensschäden zu wählen.

Weitere wichtige Versicherungen für den Winterdienst

Kontakt zu Finanzchef24 in Blau

Unabhängige Beratung durch unsere Versicherungsexperten

Haben Sie Fragen zur richtigen Betriebsversicherung für Ihren Winterdienst? Dann kontaktieren Sie uns doch ganz einfach unter der Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789 oder via Live-Chat. Wünschen Sie einen Rückruf? Dann füllen Sie unser Kontaktformular aus. Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen täglich von 8 - 18 Uhr zur Verfügung. Gerne führen wir zudem eine individuelle Bedarfsanalyse kostenfrei für Sie durch, um Ihren idealen Versicherungsschutz zu ermitteln.

Schadensbeispiele

Mieterin stürzt aufgrund eines nicht geräumten Weges in ihrer Wohnanlage

Ausgerutscht

Ein Hausmeister hat den Winterdienst für mehrere Wohnanlagen übernommen. An einem Winterabend führt starker Schneefall dazu, dass er lange für die Räumarbeiten braucht und in Eile gerät. Daher vergisst er, einen Weg zu räumen. Eine Mieterin stürzt darauf. Für Behandlungskosten und Schmerzensgeld kommt die Versicherung des Winterdienstes auf.

Hausmeister entfernt mit Fräse den Schnee vom Gehweg

Auto beschädigt

Der Mitarbeiter eines Winterdienstes nutzt eine Schneefräse, um eine Einfahrt zu räumen, die durch einige parkende Autos verengt ist. Durch eine kurze Unachtsamkeit beschädigt er mit seiner Fräse einen der abgestellten PKW. Die Kosten für die Reparatur des beschädigten Wagens übernimmt die Versicherung des Winterdienstes.

*Kostenbeispiel: Betriebshaftpflichtversicherung für Winterdienste ab 21,82 Euro monatlich, inklusive Versicherungssteuer; Jahresumsatz: 50.000 Euro; Versicherer: Volkswohl Bund; Deckungssummen: 2.000.000 Euro für Personenschäden und 1.000.000 Euro für Sachschäden; Selbstbeteiligung: 1.000 Euro

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis
Sehr transparent und Seriös
Übersicht und Information gut!
alles super
Sehr gut
Schnelles Ausfüllen des kurzen und übersichtlichen Fragebogens. In wenigen Minuten wurde der Versicherungsantrag gestellt und die Auftragsbestätigung kam auch gleich per eMail mit Hinweisen, wie es dann mit dem Antrag bis zur Übersendung der Versicherungspolice weiter geht.

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.