Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 581 ratings.
Tagesmutter beaufsichtigt ein kleines Mädchen, abgesichert durch die Versicherung für Tagesmütter

Tagesmutter-Versicherung

  • Wichtiger Schutz für selbstständige Tagesmütter und Babysitter
  • Unabhängige kostenlose Beratung und Soforthilfe im Schadensfall
  • Haftpflichtversicherung für Kinderbetreuung schon ab 6,78 Euro/Monat*
Tagesmutter liest fünf Kindern ein Buch vor

Selbstständig als Tagesmutter: Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar

Als Tagesmutter tragen Sie eine unbeschreiblich große Verantwortung. Denn Eltern vertrauen Ihnen die eigenen Kinder an. Vorsicht ist Ihr oberstes Gebot. Doch gerade bei der Arbeit mit Kindern kann schnell etwas passieren. Ein Kind stolpert und verletzt sich oder ein Fußball zerbricht eine Schreibe – ohne ausreichenden Versicherungsschutz müssen Sie als Tagesmutter dafür haften. Die richtige Gewerbeversicherung ist unverzichtbar, damit Sie sich unbesorgt um die Betreuung der Kinder kümmern können.

Gut zu wissen in Blau

Tätigkeit als Babysitter

Wenn Sie als Babysitter tätig sind, dann reicht in der Regel eine private Haftpflichtversicherung mit dem Zusatz „Betreuung im Auftrag“ aus. Arbeiten Sie professionell in diesem Bereich und führen beispielsweise eine Kindergruppe, so sollten Sie eine betriebliche Haftpflicht für Babysitter abschließen.

Tagesmutter mit zwei Kindern im Sandkasten, bei zwei Kindern reicht eine private Haftpflicht aus

Versicherung für Tagesmütter: private oder betriebliche Haftpflicht?

Die wichtigste Versicherung für Tagesmütter ist eine Haftpflichtversicherung. Ob Sie eine private oder betriebliche Haftpflichtversicherung abschließen müssen, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Handelt es sich um eine bezahlte Tätigkeit?
  • Wie viele Kinder werden betreut?
  • Ist der Betreuungsort privat oder extra angemietet?

Grundsätzlich sollten Tagesmütter eine betriebliche Haftpflicht abschließen, wenn sie für ihre Arbeit bezahlt werden. Es gibt jedoch einige Versicherer, die eine Tagesmutter-Tätigkeit in der privaten Haftpflicht mit einschließen. Das ist meist an bestimmte Bedingungen geknüpft – wie etwa die Anzahl der Kinder (in der Regel nicht mehr als fünf) und den Betreuungsort. Hier sollten Sie die Versicherungsbedingungen genau studieren, damit auch alle Risiken abgedeckt sind. Mit einer betrieblichen Haftpflicht sind Sie als Tagesmutter in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Berufs- oder Betriebshaftpflicht: Welche Haftpflicht ist für eine Tagesmutter die richtige?

Die Begriffe Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht werden von manchen Versicherern unterschiedlich, von anderen synonym verwendet. Wichtig ist jedoch weniger, wie die Versicherung bezeichnet wird, sondern welche Leistungen sie beinhaltet. Darauf sollten Sie beim Abschluss Ihrer Versicherung für Tagesmütter unbedingt achten.

Was deckt die Haftpflichtversicherung für Tagesmütter ab?

Ein Kind fällt von der Schaukel und bricht sich den Arm. Oder: Die Steine im Sandkasten dienen als Wurfwerkzeug und ein parkendes Auto wird beschädigt. In beiden Fällen müssen Sie als Tagesmutter haften. Denn selbst, wenn Sie kaum Reaktionszeit hatten, um die Schäden zu verhindern, fallen diese unter die Verletzung der Aufsichtspflicht. Die Versicherung für Tagesmütter übernimmt die Kosten und verhindert so, dass Sie mit Ihrem Privatvermögen dafür aufkommen müssen.

Infobox zur Berufshaftpflicht für Tagesmütter
Kinder spielen mit Tagesmutter
Finanzchef24-Tipp in Blau

Sammelhaftpflichtversicherung für Tagesmütter

Tagesmütter, die beim Jugendamt gemeldet sind, haben die Möglichkeit, sich einer Sammelhaftpflichtversicherung anzuschließen. Hier gilt es zu prüfen, ob das jeweils zuständige Jugendamt eine solche Versicherung anbietet. Auch Tagesmütter, die Mitglied in einer Tagesmuttervereinigung sind, können – soweit vorhanden – an einer Sammelhaftpflichtversicherung teilnehmen.

Tagesmutter berechnet die Kosten einer betrieblichen Haftpflichtversicherung

Was kostet die Versicherung für Tagesmütter?

Wie viel eine Versicherung für Tagesmütter kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier kann zum Beispiel die Anzahl der betreuten Kinder oder auch der Betreuungs­ort eine Rolle spielen. Pauschal lässt sich darüber nur schwer eine Aussage treffen. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, welche Leistungen die Versicherung beinhaltet. Deshalb sollten Sie nicht gleich das günstigste Angebot abschließen – in jedem Fall lohnt sich ein Versicherungsvergleich. Mithilfe des Online-Rechners von Finanzchef24 können Sie die besten Tarife von renommierten Versicherern vergleichen, um so das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten. Außerdem stehen bei Beratungs­wünschen unsere Versicherungsexperten per Telefon unter 0800 24 24 7890800 24 24 789 von 8 – 18 Uhr, via Live-Chat oder Kontaktformular gerne zur Verfügung.

Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Individuelle Bedarfsanalyse für Tagesmütter

Wenn Sie noch Zweifel haben, welche Gewerbeversicherungen wirklich nützlich für Sie als Tagesmutter sind, können Sie von unseren Versicherungsexperten eine individuelle Bedarfsanalyse kostenfrei erstellen lassen.

Individuelle Bedarfsanalyse anfordern >

Beispiele von Schadensfällen aus der Praxis, die die Haftpflicht für Tagesmütter abdeckt:

Kind verletzt sich beim Rutschen, das Schmerzensgeld übernimmt die Haftpflicht der Tagesmutter

Unfall auf dem Spielplatz

Eine Tagesmutter ist mit den Kindern, die sie betreut, auf dem Spielplatz. Dort trifft sie auf eine Freundin und wird in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen klettert ein Kind auf die Rutschbahn. Dabei verliert es den Halt und stürzt. Die Folge: ein gebrochener Arm. Die Eltern verklagen die Tagesmutter auf Schmerzensgeld sowie die Übernahme der Arztkosten. Die Versicherung der Tagesmutter springt ein.

Kind zerkratzt ein parkendes Auto, die Haftpflicht für Tagesmütter übernimmt die Kosten

Lackschaden

Während eine Tagesmutter das Essen zubereitet, beobachtet sie durch das Küchenfenster das ihr anvertraute Kind im Garten. Als dieses nach den Steinen im Blumenbeet greift und damit wirft, versucht sie so schnell wie möglich, in den Garten zu kommen. Leider vergeblich – der Lack eines parkenden Autos hat bereits Schaden genommen. Die Versicherung der Tagesmutter übernimmt die Kosten.

*Haftpflichtversicherung für eine Tagesmutter ab 6,78 Euro pro Monat bei einem 3-Jahres-Vertrag; Versicherer: Inter; Versicherungssumme: 3.000.000 Euro für Personenschäden und 3.000.000 Euro für Sachschäden; 300 Euro Selbstbehalt; versicherte Kinder: 9

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
einfache und sehr schnelle Abwicklung. Programm sehr übersichtlich
schnell und gut
Einfach. praktisch und schnell. Perfekt
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.