Versicherung für Start-ups

Experten-Beratung

Mehr Sicherheit für Ihr Start-up

Wir schützen Gründer, Boards und Investoren mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen für Ihr Start-up. Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich und individuell beraten.

Finanzchef24 Kundenurteil Gesamtbewertung - TÜV Saarland

Kundenurteil Gesamtbewertung

eKomi Siegel Gold für Finanzchef24
Finanzchef24 - Nirgendwo Günstiger
AllianzHDIR+VErgoAxaHiscoxMarkelRhionBarmenia

In nur 3 Schritten zu Ihrer Versicherung für Start-ups

Icon für Schritt 1

Anfrage

Klicken Sie auf den Button "Jetzt Beratung vereinbaren" und füllen Sie das Online-Formular aus.

Icon für Schritt 2

Beratung

Unsere Experten rufen Sie zeitnah zurück und beraten Sie individuell zur Absicherung Ihres Start-ups.

Icon für Schritt 3

Absicherung

Schließen Sie Ihre gewünschte Versicherung ab - so ist Ihr Start-up schnell und einfach versichert.

Der passende Versicherungsschutz für Ihr Start-up

Als Gründer sind Sie voll und ganz auf den Erfolg Ihres Start-ups konzentriert. Für Ihre Ziele gehen Sie einige Risiken ein, um so Ihre Start-up-Idee verwirklichen zu können. Jedoch können Sie sich, Ihr Team und Ihre Investoren mit der richtigen Versicherungslösung vor vielen finanziellen Risiken schützen. Hierfür bieten wir Ihnen eine kostenlose Beratung durch unsere Versicherungsexperten an.

Illustration Info
Bis zu 40%  Rabatt für Start-ups

Bis zu 40% Rabatt für Start-ups

Wenn Sie innerhalb der letzten zwölf Monate Ihr Start-up gegründet haben, so erhalten Sie von einigen Versicherern bis zu 40% Rabatt im ersten Jahr.

14-tätiges Widerrufsrecht

14-tätiges Widerrufsrecht

Wenn Sie nach Abschluss Ihrer Start-up-Versicherung sich für ein anderes Angebot entscheiden, können Sie Ihr 14-tägiges Widerrufsrecht nutzen.

Kundenbewertungen

eKomi-Bewertung vom 09.09.2021

Alles Super, sehr kompetente beratung
Unternehmer vertrauen auf Finanzchef24

bei 2.161 Bewertungen

4.8/5

eKomi-Bewertung vom 15.09.2021

Sehr schön und sauber an alle Punkte gedacht. Selbsterklärend.

1. Wichtige Versicherungen

Als führendes Insurtech im Bereich der Gewerbeversicherungen kennen wir die individuellen Risiken für Ihr Start-up. Dementsprechend bieten wir Ihnen unterschiedliche Versicherungsprodukte an, die auf die Bedürfnisse Ihres Start-ups zugeschnitten sind. Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Versicherungen und welche Schäden durch diese abgedeckt sind.

Vermögensschadenhaftpflicht

Vermögensschadenhaftpflicht

Die Vermögensschadenhaftpflicht deckt finanzielle Schäden Dritter ab, welche beispielsweise durch Planungsfehler, Programmierfehler, Markenrechtsverletzungen oder Fristversäumnisse entstehen. Mit einer Vermögensschadenhaftpflicht schützen Sie Ihr Start-up vor den grundlegenden Risiken Ihres Business.

D&O-Versicherung

D&O-Versicherung

Die D&O-Versicherung schützt Geschäftsführer und Manager, welche durch Fehlentscheidungen mit Ihrem Privatvermögen haften. Da gerade diese Schäden die Existenz Ihres Start-ups gefährden können, empfehlen wir Ihnen sich individuell zur D&O-Versicherung und die hier abgedeckten Risiken beraten zu lassen.

Betriebshaftpflicht

Betriebshaftpflicht

Die Betriebshaftpflicht deckt die Kosten von Personen- und Sachschäden an Dritten. Sie eignet sich unter anderem für Start-ups aus dem E-Commerce. Achten Sie hier als Onlinehändler darauf, in Ihrer Betriebshaftpflicht eine entsprechende Produkthaftpflicht einzuschließen.

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen Schutz und Unterstützung, wenn Sie selbst als Start-up rechtlich aktiv werden wollen. Es werden Ihnen neben den Anwalts- und Gerichtskosten auch die Gutachterkosten und Zeugengelder erstattet.

Inhaltsversicherung

Inhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung ersetzt Ihnen Schäden Ihrer Einrichtung oder Ihrer Waren, welche durch Feuer, Rohrbruch, Sturm/Hagel oder Einbruchdiebstahl verursacht werden. Wenn Ihr Start-up ein eigenes Büro, ein Geschäft oder Warenlager besitzt, ist dieser Schutz für Sie essenziell.

Cyber-Versicherung

Cyber-Versicherung

Eine Cyber-Versicherung erstattet Ihnen die Kosten bei Cyber-Angriffen, DSGVO-Verstößen oder Hardwareschäden. Daneben bieten einige Versicherer Zusatzleistungen an wie Mitarbeiterschulungen zu Cyberkriminalität oder Zahlung bei Betriebsunterbrechung.

2. Für welche Start-ups

So individuell Ihre Geschäftsidee ist, so individuell sollte der Versicherungsschutz für Ihr Start-up sein. Je nachdem in welchem Geschäftsbereich Sie tätig sind, bieten wir Ihnen passgenaue Lösungen an. Denn schließlich hat ein Start-up im Bereich der App-Entwicklung andere Risiken als ein Start-up aus dem E-Commerce. Unsere Experten sind unter anderem spezialisiert auf folgende Bereiche:

App Entwicklung

Ihr Kerngeschäft basiert auf einer App, welche Ihr Start-up entwickelt hat.

SaaS-Start-up

Als Start-up im Bereich SaaS bieten Sie Ihren Kunden innovative Software-Anwendungen.

Digitaler Marktplatz

Als digitaler Marktplatz bringen Sie Händler und Kunden zusammen, egal ob B2B, B2C oder D2C.

E-Commerce

Als Start-up vertreiben Sie Ihre Produkte online - deutschlandweit oder international.

Individueller Schutz für Ihr Start-up

Egal ob App-Entwicklung, E-Commerce, digitaler Marktplatz oder SaaS-Start-up: Sie verfolgen eine eigene Vision mit Ihrer innovativen Geschäftsidee. Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Aufgaben als Founder und Entrepreneur konzentrieren können, muss Ihr Versicherungsschutz genau zu Ihrer Tätigkeit passen. Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit über 40 Versicherern, finden unsere Experten für Sie das passende Versicherungsangebot für Ihr Start-up.

3. Schadenbeispiele

Fehler beim Datenschutz

Fehler beim Datenschutz

Als Gründer eines Onlineshops besitzen Sie eine eigene Webseite und betreiben Online-Marketing auf verschiedenen Kanälen, um neue Kunden zu gewinnen. Leider erhalten Sie eine Abmahnung, weil anscheinend Ihre Datenschutzerklärung unzureichend ist. Ihre Vermögensschadenhaftpflicht prüft zunächste den Fall und kommt dann für die geforderte Summe auf.

Fehlende Bonitätsprüfung

Fehlende Bonitätsprüfung

Als Geschäftsführer eines Start-ups wählen Sie einen neuen Lieferanten für Ihre Waren. Dabei vergessen Sie, eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Der Lieferant wird kurz nach Auftragserteilung liefer- und zahlungsunfähig. Ihre Investoren verlangen nun Schadenersatz für die entstandenen Mehrkosten. Diese werden durch die D&O-Versicherung erstattet.

4. Sonderkündigungsrecht bei Geschäftsaufgabe

Sollten Sie Ihr Start-up beispielsweise aufgrund von Insolvenz aufgeben müssen, so besitzen Sie ein Sonderkündigungsrecht. Daher müssen Sie Ihre Versicherungsbeiträge nur so lange zahlen, wie Sie mit Ihrem Start-up tatsächlich selbstständig sind.

Hierfür müssen Sie lediglich die Bestätigung Ihrer Gewerbeabmeldung Ihrem Versicherer zuschicken. Wenn der Termin für Ihre Gewerbeabmeldung in der Zukunft liegen wird, wird der Versicherungsvertrag zu diesem Termin beendet. Wenn Ihr Start-up bereits beim Gewerbeamt abgemeldet ist, so gilt das Datum, an dem die Gewerbeabmeldung beim Versicherer eingeht.

Wir machen Ihre Absicherung leichter

Sie als Unternehmer, der jeden Tag mit Herzblut für Erfolg kämpft, können eines nicht gebrauchen: Langsame, altmodische und komplizierte Versicherungen.

Mit unserem einfachen, übersichtlichen und schnellen Service setzen wir neue Maßstäbe für Ihre Absicherung!

Das sind Ihre Vorteile

Vorteil-Vergleich

Über 40 Versicherer im Vergleich

Wir bieten einen kostenlosen und unabhängigen Vergleich von über 40 Versicherern und finden so garantiert das beste Angebot am Markt.

Vorteil-Erfahrung

Langjährige Erfahrung

Wir kennen uns mit nahezu jedem kleinen und mittleren Unternehmen aus. Sowohl bei der optimalen Absicherung als auch im Schadensfall.

Vorteil-Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Wir haben bereits mehr als 50.000 Selbstständige versichert und wissen, worauf es ankommt. 95% unserer Kunden sind sehr zufrieden!