Bemalte Kinderhände im Kindergarten

Wichtige Versicherungen für Ihre Kita

  • Der beste Versicherungsschutz für Kinderkrippe, Kindergarten & Hort
  • Die optimale Absicherung Ihrer Kita im Preis-Leistungs-Vergleich
  • Bequem online vergleichen & günstiger abschließen
Erzieherin liest einer Gruppe Kindern aus einem Buch vor

Versicherungsschutz für Ihre Arbeit in der Kinderbetreuung

Als Inhaber einer Kindertageseinrichtung tragen Sie eine große Verantwortung. Ob Kinderkrippe, Kindergarten oder Hort – Eltern vertrauen Ihnen ihre Kinder an. Doch gerade hier kann schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit zu schwerwiegenden Konsequenzen führen, zum Beispiel wenn sich ein Kind bei einem Unfall im Kindergarten verletzt.

Welche Schadensfälle beim Betrieb einer Kindertagesstätte eintreten können, wer haftet und welche Versicherungen die beste Absicherung Ihrer individuellen Risikosituation sicherstellen, erfahren Sie im Folgenden:

  1. Betriebshaftpflichtversicherung: Schutz bei Personen- und Sachschäden
  2. Rechtsschutzversicherung: Absicherung bei Rechtsstreitigkeiten
  3. Inhaltsversicherung: Haftung bei Schäden an Einrichtung & Betriebsausstattung
  4. Privatvorsorge: Sicherheit für Sie & Ihre Angestellten
  5. Maßgeschneiderter Versicherungsschutz zum besten Preis - mit Finanzchef24!

Inhaber einer Betreuungseinrichtung sein, bedeutet große Verantwortung – und persönliche Haftung

Die gute Nachricht: Für Kinder einer staatlich anerkannten Tageseinrichtung besteht ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz – beitragsfrei und unabhängig davon, ob Sie Ihre Einrichtung öffentlich, freigemeinnützig oder privatgewerblich betreiben. Aber: Dieser Versicherungsschutz greift nur bei Unfällen für mit der Betreuung verbundene Aktivitäten und auf den notwendigen Wegen. Häufig gehen Unfälle aber mit einer Verletzung der Aufsichtspflicht einher. In diesem Fall werden Sie als Träger der Einrichtung persönlich zur Haftung gezogen. Schon ein kleiner Fehler kommt Sie dann schnell teuer zu stehen und kann Ihre Existenz bedrohen. Darum sorgen Sie optimal vor! Wir sagen Ihnen wie.

Mit Finanzchef24 finden Sie nicht nur den passenden Versicherungsschutz für Ihre Betreuungseinrichtung, sondern Sie sparen dabei noch bares Geld. Denn unser unabhängiger Online-Vergleichsrechner bietet Ihnen maßgeschneiderte Angebote für Ihren Betrieb im übersichtlichen Preis-Leistungs-Vergleich.

1. Betriebshaftpflichtversicherung: Schutz bei Personen- und Sachschäden

Dass sich ein Kind in Ihrer Kita verletzt, ist sicherlich das Risiko, das Sie als Kindergärtnerin am meisten fürchten. Und tatsächlich übertragen Ihnen Eltern mit der Betreuung ihrer Kleinen eine immense Verantwortung. Denn eine Aufsichtspflichtverletzung ist schnell passiert. So kann schon ein unbeaufsichtigter Wasserkocher zum Verhängnis werden, wie 2016 im Waldorfkindergarten in Scheeßel geschehen. 

Schäden Dritter, die Sie oder Ihre Mitarbeiter während der Arbeit verursacht haben, beispielsweise die kaputte Brille eines Kindes oder wenn ein Kind zu Schaden kommt, werden über die Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt. Neben Personen- und Sachschäden tritt sie auch bei Vermögensfolgeschäden ein. Hierbei handelt es sich um finanzielle Folgeschäden, die sich aus vorausgegangenen Personen- und Sachschäden ergeben. Dies kann beispielsweise der Verdienstausfall einer selbstständig tätigen Mutter sein, die beim Abholen ihres Kindes über einen losen Pflasterstein auf Ihrem Kindergartengelände stolpert, sich dabei verletzt und für eine geraume Zeit nicht arbeiten kann. Die Betriebshaftpflicht Ihrer Kita umfasst zudem einen passiven Rechtsschutz und wehrt unrechtmäßige Forderungen gegen Sie gerichtlich ab. Sie kommt außerdem sowohl für Sie als auch Ihre Mitarbeiter auf.

So individuell wie Ihre Kita sollte auch Ihre Versicherungslösung sein. Die Höhe Ihrer Versicherungsbeiträge kann daher nicht pauschal beziffert werden. Eine Selbstbeteiligung kann die monatlichen beziehungsweise jährlichen Ausgaben zum Beispiel senken. Über den Finanzchef24-Vergleichsrechner erhalten Sie alle Angebote unserer Versicherungspartner für Ihre optimale Absicherung im übersichtlichen Preis-Leistungs-Vergleich.

Betriebshaftpflicht oder Berufshaftpflicht? Die Begrifflichkeiten werden von den Versicherern nicht einheitlich gehandhabt, meinen aber das Gleiche. Entscheidend sind die Leistungen der Versicherung: für Ihre Kita. Achten Sie deshalb bei der Wahl Ihrer Haftpflicht auf die Höhe der abgedeckten Personen- und Sachschäden. Da Sie im täglichen Umgang mit Kindern einem hohen Gefahrenpotenzial ausgesetzt sind, empfehlen wir Ihnen, die Deckungssumme für Personenschäden mit 5 Millionen Euro anzusetzen.

Schadenbeispiele im Rahmen einer Betriebshaftpflicht für Ihre Kita:

Ein Kind verunglückt am Klettergerüst

Tür offen gelassen - Folgenschwerer Unfall eines Kindes

Die Angestellte einer Kita kehrt mit ihrer Kleinkindgruppe nach einem Aufenthalt im Freien wieder ins Haus zurück, vergisst dabei jedoch die Tür zum Außengelände zu schließen. Das nutzt ein Vierjähriger und kehrt zum Klettergerüst zurück. Noch bevor die Erzieherin den Jungen erreicht, bekommt er eine Kletterstange nicht richtig zu fassen und stürzt unglücklich zu Boden. Die Folge: Er erleidet schwere Verletzungen und wird zeitlebens auf Pflege angewiesen sein. Die Haftpflicht für Kindergärten kommt für die gestellten Schadensersatzforderungen auf, unter anderem für die monatlichen Aufwendungen der medizinischen Versorgung und Pflege des Kindes.

Eine Kamera ist zu Boden gefallen und hat nun ein beschädigtes Objektiv

Missgeschick beim Ausflug - Teurer Sachschaden

Ein Schulhort unternimmt im Rahmen der Nachmittagsbetreuung einen Ausflug zum nächstgelegenen Bauernhof, dem sich auch einige Eltern anschließen. Eine Mutter hat ihre Spiegelreflexkamera dabei, um alles auf Bildern festzuhalten. Als sie erneut ein Foto machen will, wird sie durch eine Erzieherin angestoßen, die von einer Gruppe aufgeregter Kinder zum Kaninchengehege gezogen wird. Dabei fällt die Kamera zu Boden und das Objektiv wird beschädigt. Die Betriebshaftpflicht der Kita kommt für den Schaden auf.

Zwei Kleinkinder streiten in der Kinderkrippe

Abgelenkt durch Elterngespräch - Verletzung der Aufsichtspflicht

Ein Erzieher unterhält sich mit einer Mutter, die ihr Kind aus der Krippe abholt. Dass auf dem Spielplatz zwei Kinder miteinander streiten, die vorher noch friedlich spielten, entgeht deshalb seiner Aufmerksamkeit. Erst als ein weiteres Kind ihn darüber informiert, dass ein Kind weint, nimmt er sich der Situation an. Ein Mädchen hat die Schaukel an den Kopf bekommen und leichte Verletzungen davon getragen. Die Eltern des verletzten Kindes reichen daraufhin Klage wegen Verletzung der Aufsichtspflicht ein. Die Haftpflichtversicherung der Kinderkrippe prüft, ob die Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen gerechtfertigt sind und springt ein.

Hinweis von Finanzchef24 in Blau

Kinder unter 7 Jahren gelten als deliktunfähig, im Straßenverkehr sogar bis zum Alter von 10 Jahren. In diesen Fällen kann niemand für den entstandenen Schaden haftbar gemacht werden, auch die private Haftpflichtversicherung der Eltern greift hier nicht. Das heißt, die jeweiligen Eigentümer müssen für Schäden gegebenenfalls selbst aufkommen. Aber: Wird der Schaden auf eine Verletzung Ihrer Aufsichtspflicht zurückgeführt, ist dies hingegen ein Fall für die Betriebshaftpflicht Ihrer Kita.

2. Rechtsschutzversicherung: Absicherung bei Rechtsstreitigkeiten

Die tägliche Arbeit mit Menschen bietet viel Fläche für Rechtsstreitigkeiten. Insbesondere die Nähe zu Kindern ist ein sensibler Bereich. Das macht eine Gewerberechtsschutzversicherung nahezu unerlässlich für Ihre Kindertageseinrichtung. Sie kommt in allen Phasen des Rechtsstreits für die finanziellen Belastungen auf, von der Erstberatung bis zum Prozess. 

Standardmäßig bietet eine Gewerberechtsschutzversicherung für Ihre Kita eine allgemeine Absicherung geschäftsbedingter Streitfälle und umfasst in der Regel:

  • Ordnungswidrigkeitsverfahren: Bei rechtswidrigen Handlungen
  • Daten-Rechtsschutz: Bei Klagen Betroffener nach dem Bundesdatenschutzgesetz
  • Steuer-Rechtsschutz: Bei Streitigkeiten vor deutschen Finanz- und Verwaltungsgerichten
  • Sozial-Rechtsschutz: Bei Streitigkeiten vor den deutschen Sozialgerichten
  • Schadensersatz-Rechtsschutz: Zur gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche
  • Straf-Rechtsschutz: Bei Vorwurf von Straftaten

Achten Sie darauf, den Umfang Ihrer Rechtsschutzversicherung Ihrem Tätigkeitsbereich entsprechend zu wählen. Der Leistungsumfang deckt gegebenenfalls nicht alle Risiken Ihres Geschäftsbetriebs ab und macht eine Ergänzung weiterer Einschlüsse notwendig. Beispielsweise werden strafrechtliche Verfahren mit dem Vorwurf auf Vorsatz über den erweiteren Strafrechtsschutz abgedeckt.

Über unseren Online-Vergleichsrechner können Sie mit nur wenigen Angaben den richtigen Versicherungsschutz für Ihre Einrichtung ermitteln und im umfangreichen Preis-Leistungs-Vergleich die Angebote unserer Versicherungspartner prüfen. Bei Fragen zu den notwendigen Leistungseinschlüssen für Ihre Kita stehen Ihnen unsere Gewerbeversicherungsexperten mit Rat und Tat zur Seite! 

Schadenbeispiele im Rahmen einer Rechtsschutzversicherung für Ihre Kita:

Eine KiTa-Angestellte hat Ihre fristlose Kündigung erhalten

Arbeitsrechtschutz – Ihr Beistand im Rechtsstreit mit Angestellten

Die Mitarbeiterin einer Kindertagesstätte hat nach der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses ihr Arbeitszeugnis erhalten. Da Sie mit der durchschnittlichen Bewertung ihrer Leistung nicht zufrieden ist, verlangt sie von ihrem ehemaligen Arbeitgeber eine Zeugnisberichtigung. Dieser lehnt dies jedoch ab und der Fall landet vor dem Arbeitsgericht. Im Ergebnis wird der Arbeitgeber gerichtlich zur Ausstellung eines neues Zeugnisse verurteilt. Die Rechtsschutzversicherung der Kita übernimmt die Anwalts- und Prozesskosten.

Eine Anwältin bereitet die Verteidigung der KiTa vor Gericht vor

Erweiterter Strafrechtsschutz – Gewaltvorwürfe gegen Kinder gerichtlich abwehren

Eine Mutter macht die Erzieherin ihres Kindes für vermehrt blaue Flecken verantwortlich. Gegen die Mitarbeiterin einer Kinderkrippe wird wegen des Vorwurfs auf Kindesmisshandlung Klage erhoben. Auch die Inhaberin der Kindertagesstätte wird wegen Verletzung ihrer Fürsorgepflicht vor Gericht zur Verantwortung gezogen. Beide Vorwürfe können vor Gericht widerlegt werden. Die von der Inhaberin im Voraus zu tragenden Anwaltskosten werden durch die Rechtsschutzversicherung abgedeckt.

Umbaumaßnahmen in einer KiTa vor Eröffnung

Immobilienrechtsschutz – Ihre Absicherung bei Streitigkeiten mit den Nachbarn

In einem städtischen Wohngebiet soll demnächst eine Kindertagesstätte eröffnen. Noch zum Zeitpunkt der Baumaßnahmen reicht eine Anwohnerin Klage gegen das Vorhaben beim Verwaltungsgericht ein. Eine außergerichtliche Einigung im Vorfeld scheitert. Nach Prozessbeginn kann jedoch eine gerichtsnahe Mediation erreicht werden. Insgesamt zieht sich der Rechtsstreit dennoch über mehrere Monate. Die Rechtsschutzversicherung für Kitas übernimmt die Rechtskosten im 5-stelligen Bereich.

3. Inhaltsversicherung: Haftung bei Schäden an Einrichtung und Betriebsausstattung

Die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern sind die Kernaufgaben einer Kindertagesstätte und das bestimmt natürlich Ihre Einrichtung und Betriebsausstattung. Dazu kommen womöglich Mitarbeiter- und Verwaltungsräume mit entsprechender EDV-Ausstattung sowie medizinische Erstversorgungsstationen. Insgesamt können sich die Investitionen für Ihr Inventar damit in einem sehr hohen finanziellen Bereich bewegen. Eine Geschäftsinhaltsversicherung übernimmt die Kosten für die Neubeschaffung oder Reparatur von beschädigtem Inventar, beispielsweise durch die Folgen von Leitungswasser, Sturm und Hagel, Brand oder Einbruchdiebstahl. Der Versicherungsschutz umfasst außerdem die Kostenübernahme von Ausgaben, die mit einem Schadensfall einhergehen, beispielsweise für Instandsetzungen, Löscharbeiten oder Aufräum- und Abrissarbeiten.

Und bedenken Sie: Häufig sind starke Beschädigungen Ihrer Räumlichkeiten und Einrichtung zudem mit einer zeitweisen Betriebsschließung verbunden. Dieses Risiko können Sie durch einen Zusatzbaustein Ihrer Geschäftsinhaltsversicherung mitversichern. Ihre Kita-Versicherung greift dann auch bei einer Betriebsunterbrechung, beispielsweise für Gehaltsfortzahlungen oder Umsatzeinbußen. Mit Finanzchef24 erhalten Sie Ihre maßgeschneiderte Versicherungslösung für Ihren individuellen Bedarf. Denn über unseren Online-Vergleichrechner werden mit nur wenigen Angaben die passenden Angebote von 46 etablierten Versicherern ermittelt.

Schadenbeispiele im Rahmen einer Inhaltsversicherung für Ihre Kita:

Zerbrochene Fenster durch Sturmschäden

Eingeschränkter Hortbetrieb durch Sturmschäden

Bei einem starken Unwetter wurden mehrere Fenster eines Schulhorts durch einen umgestürzten Baum beschädigt und in Folge dessen die Zimmer und Einrichtung im Erdgeschoss beschädigt. Die betroffenen Räume sind renovierungsbedürftig und zwei Wochen nicht nutzbar. Die Geschäftsinhaltsversicherung für Kinderbetreuungseinrichtungen übernimmt die Kosten für die entstandenen Schäden und die übergangsweisen Ersatzräumlichkeiten.

Einbrecher versucht das Fenster einer KiTa auszuhebeln

Einbruchdiebstahl im Kindergarten

Über Nacht haben sich Unbekannte widerrechtlich Zutritt zu einer Kinderkrippe verschafft, indem Sie ein Fenster aufgehebelt haben. Sie durchsuchten die Büroräume und haben zwei Laptop-Computer, eine Kamera und den Inhalt der Kita-Kasse im Wert von 650 Euro erbeutet. Beim Verlassen der Räumlichkeiten haben Sie zusätzlich eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Geschäftsinhaltsversicherung der Kita springt in diesem Falle ein und übernimmt die Kosten für den entstandenen Schaden sowie die zweitägige Betriebsschließung.

Trocknungsarbeiten nach einem Rohrbruch in der KiTa

Teure Wasserschäden in der Kita

Ein Wasserschaden in der Kita kann schneller passieren, als einem lieb ist. So geschehen beispielsweise in DietenheimKösching oder Schkeuditz – um nur einige zu nennen. Auch bei Wasserschäden, die auf Materialfehler oder Rohrbruch zurückzuführen sind und damit nicht in der Verantwortung der Kita-Betreiber liegen, kommen unter Umständen hohe Kosten auf den Träger zu. Denn Ausgaben für Einrichtung und Inventar sind in der Regel durch den Inhaber zu begleichen. Die Geschäftsinhaltsversicherung kommt für die Neuanschaffungen auf.

4. Privatvorsorge: Sicherheit für Sie und Ihre Angestellten

Neben der notwendigen Absicherung Ihres Unternehmens und Ihrer Geschäftstätigkeit, stehen Sie als Betriebsinhaber auch in der Verantwortung für Ihre persönliche Vorsorge sowie die Ihrer Angestellten. Selbstständigkeit heißt mehr als berufliche Eigenständigkeit. Ihre Arbeitskraft und Ihr Privatleben sollten Ihnen genauso wichtig sein wie die Absicherung Ihres Unternehmens. 

Privatvorsorge fängt beim Thema Gesundheit an. Als Selbstständiger sind Sie nicht automatisch Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung. Jedoch: In Sachen Krankenversicherung gilt Versicherungspflicht! Sie haben aber die Wahl zwischen privater oder gesetzlicher Krankenversicherung. Informieren Sie sich daher über die vielen Vorteile einer privaten Krankenversicherung für Selbstständige! Da Sie in der Selbstständigkeit vor Krankheit und Unfällen leider nicht gefeit sind, sind folgende Versicherungen ein weiterer Pfeiler Ihrer Privatvorsorge:

Auch für Ihre private Absicherung im Alter gibt es verschiedene Möglichkeiten der Rentensicherung, beispielsweise über die Kapitallebensversicherung oder die Rürup-Rente. Und: Als Arbeitgeber können Sie in Ihrem Betrieb die betriebliche Altersvorsorge (bAV) für sich und Ihre Angestellten einführen – und damit auch Ihre Mitarbeiter bei der privaten Altersvorsorge unterstützen. Das geht sogar in Verbindung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Denn Privatvorsorge zahlt sich aus – sowohl jetzt, als auch im Rentenalter. Durch soziale Angebote und Leistungen erhöhen Sie außerdem Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Die Beiträge für die bAV können durch Sie, Ihre Mitarbeiter oder gemeinschaftlich getragen werden. In jedem Falle gilt: Diese Art der Altersvorsorge wird auch von staatlicher Seite gefördert. Und als Arbeitgeber sparen Sie damit einen Teil der Lohnnebenkosten!

5. Maßgeschneiderter Versicherungsschutz zum besten Preis - mit Finanzchef24!

Mit der richtigen Versicherung lassen sich die berufsspezifischen Risiken Ihrer Kindertagesstätte rundum absichern. So können Sie sich voll und ganz auf die Betreuung Ihrer Schützlinge konzentrieren. Wenn Sie unsicher sind, welchen Versicherungsschutz Sie wirklich benötigen, helfen Ihnen unsere Versicherungsexperten gerne weiter: telefonisch, unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789 oder per Live-Chat! Möchten Sie, dass wir Sie zurückrufen? Dann füllen Sie unser Kontaktformular aus. 

Über unseren kostenlosen Finanzchef24-Online-Rechner können Sie zudem mit nur wenigen Angaben Ihren maßgeschneiderten Versicherungsschutz für sich und Ihre Kindertageseinrichtung zusammenstellen und die Leistungen und Preise unserer 46 Versicherungspartner schnell und einfach miteinander vergleichen. Haben Sie die beste Absicherung für Ihre private Vorsorge und Ihre Kita gefunden, können Sie diese auch direkt online bei uns abschließen. So sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer persönlichen Versicherungslösung!

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Kundenbewertung

Hintergrund eKomi-Widget

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4.6/5

852 Bewertungen
by

Kundenrezension

Kundenrezensionen auf eKomi
Sehr einfach und unkompliziert. Auch der persönliche Kontakt war freundlich, professionell und schnell.
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter
Schnell und unkompliziert. Rückfragen konnten sofort an der Hotline beantwortet werden.
Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Sehr schnell und kompetent
Schnelles Ausfüllen des kurzen und übersichtlichen Fragebogens. In wenigen Minuten wurde der Versicherungsantrag gestellt und die Auftragsbestätigung kam auch gleich per eMail mit Hinweisen, wie es dann mit dem Antrag bis zur Übersendung der Versicherungspolice weiter geht.
Sehr leicht erklärt und gute Bedienung

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.