Finanzchef24 4.6 out of 5 based on 577 ratings.
Unternehmerin bei der Arbeit, die zum Schutz ihres Betriebs eine Gewerbehaftpflichtversicherung abgeschlossen hat.

Gewerbehaftpflicht­versicherung

  • Gewerbehaftpflicht schon ab 5,49 Euro/Monat*
  • Schützt vor Schadensersatzansprüchen Dritter
  • Sichert die Existenz – gerade von kleineren Unternehmen
Bauarbeiter bei der Arbeit, bei Sachschäden abgesichert durch die Gewerbehaftpflicht finanziell ab.

Gewerbehaftpflicht - Absicherung für Ihr Unternehmen

Gewerbehaftpflicht oder gewerbliche Haftpflicht­versicherung: Das sind Überbegriffe für verschiedene Haftpflicht­versicherungen, die Unternehmen gegen Schadens­ersatz­ansprüche Dritter absichern (im Gegensatz zur privaten Haftpflicht­versicherung, die nur im privaten Bereich einspringt).

In Deutschland haften Betriebe, Freiberufler und Gewerbe­treibende für alle Schäden, die sie einem Dritten zufügen – seien es Personen­schäden, Sach­schäden oder rein finanzielle Schäden (sogenannte echte Vermögensschäden). Gerade bei kleineren Unternehmen können hohe Schadens­ersatz­forderungen existenz­gefährdend sein und den Betrieb mitunter sogar in die Insolvenz stürzen. Selbst bei unberechtigten Ansprüchen können stattliche Kosten – beispielsweise durch Anwalts­honorare – entstehen. Umso wichtiger ist es, den eigenen Betrieb vor diesen Gefahren mit der passenden Gewerbe­haftpflicht ausreichend abzusichern.

Zwei Kollegen bei der Arbeit am PC

Wer braucht welche Gewerbehaftpflicht?

Welche Gewerbehaftpflicht ist für mich die richtige? Brauche ich für meinen Beruf eine Betriebs­haftpflicht­versicherung, eine Berufs­haftpflicht­versicherung oder eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung? Bei all den Begrifflichkeiten kann man schnell einmal den Überblick über die Gewerbe­haftpflicht­versicherungen verlieren.

Ausschlaggebend für die Entscheidung für eine bestimmte Gewerbehaftpflicht sollten die versicherten Schadensarten sein. Während es beispielsweise bei Handwerks­betrieben oder in der Gastronomie in der Regel ausreicht, sich gegen Personen-, Sachschäden und daraus folgende unechte Vermögensschäden abzusichern, sollten bei beratenden Berufen und vielen Dienstleistern auch die rein finanziellen Schäden, also echte Vermögensschäden abgedeckt sein. Sie entstehen zum Beispiel wenn ein Kunde aufgrund einer Fehlberatung Einkommens­einbußen erleidet. Bestimmte Berufe (sogenannte verkammerte Berufe) wie Steuerberater oder Rechtsanwälte sind sogar gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen reine Vermögens­schäden abzuschließen.

Eine Übersicht dazu, welche Gewerbe­haftpflicht welche Schäden versichert, sehen Sie hier:
Grafik zur unterschiedlichen Deckung von Gewerbehaftpflichtversicherungen
Paketdienst, abgesichert über die Gewerbehaftpflicht des Unternehmens.

Weitere Gewerbehaftpflichtversicherungen

Neben den genannten gibt es viele weitere Gewerbehaftpflichtversicherungen. Meist versichern diese bestimmte Berufs- oder Personengruppen, so unter anderem die:

Wie hoch sollten die Deckungssummen bei der Gewerbehaftpflicht sein?

Die ausreichende Deckungssumme zu wählen, ist bei der Gewerbehaftpflicht nicht leicht. Denn standardisierte Deckungssummen gibt es für keine der gewerblichen Haftpflichtversicherungen. Tipp: Orientieren Sie sich an den größtmöglichen Schäden, die bei Ihrer Tätigkeit entstehen können. Beachten Sie dabei, dass sowohl bestimmte Personen- als auch Sachschäden (zum Beispiel ein Brand) sehr teuer werden können. Bei der Absicherung gegen echte Vermögensschäden spielt weniger die eigene Betriebsgröße, als die der Kunden eine Rolle und die daraus potenziell entstehende Schadenshöhe.

Jungunternehmerin berechnet Kosten der Gewerbehaftpflichtversicherung.

Gewerbehaftpflichtversicherung: Kosten variieren

Auch die Kosten für eine Gewerbehaftpflicht lassen sich nicht pauschal benennen. Sie richten sich in erster Linie nach den Risiken, die versichert werden. Zudem sind Art und Umfang des Versicherungs­schutzes ausschlaggebend. Welche Schäden sind versichert? Wie hoch sind die Deckungssummen? Wie viele Mitarbeiter hat der zu versichernde Betrieb?

Kontakt zu Finanzchef24 in Blau

Beratung zur Gewerbehaftpflicht durch unsere unabhängigen Versicherungsexperten

Nutzen Sie unseren Gewerbehaftpflicht­versicherung-Vergleich, um sich die Kosten für eine bestimmte Gewerbehaftpflicht für Ihren Betrieb ausrechnen zu lassen und bis zu 85 Prozent zu sparen. Bei Fragen helfen Ihnen unsere Versicherungs­experten, die Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789, per Live-Chat oder Kontaktformular erreichen (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr). Gerne führen wir außerdem eine individuelle Bedarfsanalyse für Sie durch.

*Berechnungsgrundlage zur Betriebshaftpflichtversicherung ab 5,49 Euro monatlich, inklusive Versicherungssteuer; Betriebsart: Physiotherapeut; Umsatz: 40.000 Euro jährlich; Versicherer: Volkswohl Bund; Deckungssummen: 2.000.000 Euro für Personen- und 1.000.000 Euro für Sachschäden, Selbstbeteiligung: 1.000 Euro

Kundenbewertung

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4,6/5

Kundenbewertungen
powered by eKomi

Kundenrezension

Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Die Beratung und die Suche nach der richtigen Versicherung war sehr gut. Ich schließe einen Versicherungsvertrag ab
Grundsätzlich gute "Beratung, aber nicht spezifisch genug um ein "sehr gut" zu bekommen. Aus den Versicherungsunterlagen und der online Beratung gehen nicht wirklich, "laienhaft" verständlich, die abgesicherten Risiken für eine Tagesmutter hervor. Trotzdem, wenn man ein gewisses Grundwissen hat und Berater im privaten Umfeld in Ordnung.Sehr gut ist die Darstellung der verfügbaren Anbieter, Sortierung sowie hilfreiche Angaben wie "Beste Leistung" etc.
Sehr schnell und kompetent
kann ich nur weiterempfehlen!
top profis
Sehr transparent und Seriös
Übersicht und Information gut!
alles super
Sehr gut

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.