Unternehmerin bei der Arbeit, die zum Schutz ihres Betriebs eine Gewerbehaftpflichtversicherung abgeschlossen hat.

Gewerbehaftpflicht­versicherung

  • Schutz vor Schadensersatzansprüchen Dritter - schon ab 4,61 €/Monat*
  • Top-Tarife von rund 50 Versicherern für Ihre Betriebsart im Vergleich
  • Kostenlose Expertenberatung & bequemer Online-Abschluss

Beste Absicherung für Ihr Unternehmen mit der Gewerbehaftpflicht

In Deutschland haften Sie als Unternehmer oder Freiberufler für alle Schäden, die Sie beziehungsweise Ihre Mitarbeiter einem Dritten zufügen. Dies gilt sowohl für Personen­schäden als auch Sach­schäden und rein finanzielle Schäden (sogenannte echte Vermögensschäden). Gerade bei kleineren Unternehmen können hohe Schadens­ersatz­forderungen existenz­gefährdend sein und den Betrieb mitunter sogar in die Insolvenz stürzen. Selbst bei unberechtigten Ansprüchen können stattliche Kosten – beispielsweise durch Anwalts­honorare – entstehen. Umso wichtiger ist es für Sie, sich vor diesen Gefahren mit der richtigen Gewerbe­haftpflicht ausreichend abzusichern.

Bauarbeiter bei der Arbeit, bei Sachschäden abgesichert durch die Gewerbehaftpflicht finanziell ab.

Für wen ist welche Gewerbehaftpflicht wichtig?

Grundlegend für Ihre Selbstständigkeit ist die Absicherung von Schadensansprüchen Dritter. Doch welche Gewerbehaftpflicht ist hier die richtige:

Bei all den Begrifflichkeiten kann man schnell einmal den Überblick über die Gewerbe­haftpflicht­versicherungen verlieren.

Ausschlaggebend für eine bestimmte gewerbliche Haftpflichtversicherung ist die Schadensart, die versichert werden soll. Führen Sie zum Beispiel ein Handwerksunternehmen, einen Gastronomiebetrieb oder eine Arztpraxis, genügt es in der Regel, dass Sie sich gegen Personenschäden, Sachschäden und daraus folgenden unechten Vermögensschäden absichern. Als Beratungsbüro oder Immobilienbüro steht für Sie hingegen der Schutz vor reinen Vermögensschäden an erster Stelle. Diese entstehen beispielsweise, wenn Ihr Mandant aufgrund einer Fehlberatung Einkommens­einbußen erleidet. Bestimmte Berufe (sogenannte verkammerte Berufe) wie Steuerberater oder Rechtsanwälte sind sogar gesetzlich dazu verpflichtet, eine Versicherung gegen echte Vermögens­schäden abzuschließen.

Wie hoch sollten die Deckungssummen bei der Gewerbehaftpflicht sein?

Standardisierte Deckungssummen gibt es für keine gewerbliche Haftpflichtversicherung. Unser Tipp: Orientieren Sie sich an den größtmöglichen Schäden, die bei Ihrer Tätigkeit entstehen können. Beachten Sie dabei, dass sowohl bestimmte Personen- als auch Sachschäden (zum Beispiel ein Brand) sehr teuer werden können. Bei der Absicherung gegen echte Vermögensschäden spielt weniger die eigene Betriebsgröße, als die der Kunden eine Rolle und die daraus potenziell entstehende Schadenshöhe. 

Gern helfen Ihnen unsere Versicherungs­experten kostenlos weiter: Kontakt

Was kostet eine Gewerbehaftpflichtversicherung?

Auch die Kosten für eine Gewerbehaftpflicht lassen sich nicht pauschal benennen. Sie richten sich in erster Linie nach den Risiken, die versichert werden. Zudem sind Art und Umfang des Versicherungs­schutzes ausschlaggebend. Welche Schäden sind versichert? Wie hoch sind die Deckungssummen? Wie viele Mitarbeiter hat der zu versichernde Betrieb?

Zwei Unternehmer sitzen am Notebook und vergleichen Gewerbehaftpflichtversicherungen auf Finanzchef24

Gewerbehaftpflicht-Vergleich: einfach, schnell und unverbindlich

Jedes Unternehmen ist anders. Entsprechend sind auch für jeden Betrieb andere Leistungs­einschlüsse in der Gewerbe­haftpflicht wichtig. Eine individuelle Absicherung ist bei Gewerbehaftpflichtversicherungen daher unumgänglich, wenn der Versicherungsschutz im Schadensfall umfassend greifen soll. Unser Gewerbehaftpflicht-Vergleich hilft Ihnen dabei, den für Ihr Unternehmen passenden Versicherungs­schutz auszuwählen. Denn wir stellen Ihnen die Fragen, die für Ihre Betriebsart nötig sind und suchen anhand Ihrer Antworten die geeigneten Produkte für Sie aus. So zahlen Sie ausschließlich für das, was Sie auch brauchen.

Beispiel: Sind Sie zum Beispiel selbstständig als Hausmeister oder Hausverwalter tätig, fragen wir Sie in unserem Gewerbehaftpflicht-Vergleich bei der Betriebshaftpflichtversicherung danach, ob Sie sich gegen den Verlust fremder Schlüssel absichern möchten. Sinnvoll ist dies generell für alle Unternehmen, die in angemieteten Geschäfts­räumen arbeiten oder Schlüssel von Kunden verwalten. Wer dagegen ein eigenes Betriebsgelände hat und somit keine fremden Schlüssel besitzt, braucht diese Leistung nicht in seinen Versicherungs­schutz einzuschließen.

Finden Sie mit dem kostenlosen Gewerbehaftpflicht-Vergleich von Finanzchef24 jetzt die Gewerbe­haft­pflicht­versicherung, die Sie benötigen. Geben Sie dazu einfach Ihre Betriebsart in unseren Online-Rechner ein. Mithilfe unseres kostenlosen Online-Vergleichsrechners können Sie Beiträge, Leistungen und weitere Konditionen von rund 50 renommierten Versicherern direkt und unverbindlich miteinander vergleichen. Unser Gewerbehaftpflicht-Vergleich ist der schnelle und einfache Weg zur Versicherung mit der für Sie besten Preis-Leistung.

Kosten vergleichen im Gewerbehaftpflichtversicherung-Vergleich

Unterschiedliche Leistungen bedeuten auch unterschiedliche Kosten. Außerdem variieren die Versicherungsbeiträge von Anbieter zu Anbieter. Wer also eine im Vergleich günstige Gewerbehaftpflicht abschließen möchte, dem ist ein genauer Blick auf die Übersicht am Ende unseres Gewerbehaftpflichtversicherung-Rechners zu empfehlen. Hier werden Kosten, aber auch weitere Konditionen übersichtlich zum Vergleichen aufgelistet.

Kostenbeispiel 1: Ergotherapeut

Ein selbstständiger Ergotherapeut, der seine Tätigkeit nebenberuflich ausübt, zahlt seine Gewerbehaftpflicht­versicherung 5,49 Euro/Monat bei seinem Versicherer Volkswohl Bund. Versicherungssteuer und Gründerrabatt sind bereits eingerechnet. Bei einem Jahresumsatz von 10.000 Euro umfasst die Versicherungs­leistung Personenschäden in Höhe von 2.000.000 Euro sowie Sachschäden bis 1.000.000 Euro. Die Selbstbeteiligung beläuft sich auf 1.000 Euro.

Kostenbeispiel 2: Rechtsberater

Ein nebenberuflich selbstständiger Rechtsberater mit einen Jahresumsatz von 20.000 Euro zahlt für seine Gewerbehaftpflicht bei der R+V Versicherung eine Rate von 6,55 Euro/Monat (3-Jahres-Vertrag), inklusive Versicherungssteuer und Gründerrabatt. Die Deckungssumme für reine Vermögensschäden beträgt dabei 250.000 Euro. Die Absicherung von Personen- und Sachschäden it nicht inkludiert. Seine Selbstbeteiligung beläuft sich auf 1.500 Euro.

Sparpotential durch unseren Gewerbehaftpflicht-Vergleich

Die Versicherungsbeiträge werden individuell für Ihr Unternehmen berechnet. Aber: Die gewerbliche Haftpflicht­versicherung ist im Vergleich günstiger, wenn die Beiträge jährlich gezahlt werden und nicht in kürzeren Zeitintervallen. Auch die Zahlweise können Sie in unserem Gewerbehaftpflicht-Vergleich auswählen. Zudem bieten einige Versicherer weitere Rabatte, beispielsweise für Existenz­gründer, an. So können Sie beim Online-Abschluss über den Gewerbehaftpflicht-Vergleich von Finanzchef24 insgesamt bis zu 85% sparen.

Vorteile bei Online-Abschluss auf Finanzchef24

Daumen hoch-Icon

Davon profitieren Sie:

  • Gründerrabatte und Gutscheinaktionen
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie
  • Transparenter und unabhängiger Gewerbehaftpflichtversicherung-Vergleich für 46 Versicherer
  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz dank online-basierter Risikoanalyse
  • Schneller, sicherer und bequemer Vertragsabschluss online
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Langjährige Erfahrung bei der Absicherung von Selbstständigen
  • Schnelle Abwicklung und Versicherungsschutz innerhalb von 24 Stunden
  • Professionelle Betreuung im Schadensfall
Paketdienst, abgesichert über die Gewerbehaftpflicht des Unternehmens.

Weitere Gewerbehaftpflichtversicherungen

Neben den genannten gibt es noch weitere Gewerbehaftpflichtversicherungen. Meist versichern diese bestimmte Berufs- oder Personengruppen, so unter anderem die:

Haben Sie Fragen zur Gewerbehaftpflicht?

Kontakt zu Finanzchef24 in Blau

Bei Fragen helfen Ihnen unsere Versicherungs­experten, die Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 24 24 7890800 24 24 789, per Live-Chat oder Kontaktformular erreichen (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr). Gerne führen wir vorab eine individuelle Bedarfsanalyse für Sie durch.

*Berechnungsgrundlage zur Betriebshaftpflichtversicherung ab 4,61 Euro monatlich, exklusive Versicherungssteuer; Betriebsart: Physiotherapeut; Umsatz: 40.000 Euro jährlich; Versicherer: Volkswohl Bund; Deckungssummen: 2.000.000 Euro für Personen- und 1.000.000 Euro für Sachschäden, Selbstbeteiligung: 1.000 Euro

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

0800 24 24 7890800 24 24 7890800 24 24 789

Sie erreichen unsere kostenlose Service-Hotline:
Mo-So von 8-18 Uhr

Kundenbewertung

Hintergrund eKomi-Widget

Unsere Bewertung

Unternehmer und Selbstständige vertrauen auf Finanzchef24

Weiterlesen

4.6/5

777 Bewertungen
by

Kundenrezension

Kundenrezensionen auf eKomi
Sehr einfach und unkompliziert. Auch der persönliche Kontakt war freundlich, professionell und schnell.
Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter
Schnell und unkompliziert. Rückfragen konnten sofort an der Hotline beantwortet werden.
Sehr effektiv, übersichtlich und schnell beantwortet. Klare Fragen, keine Versprechungen, einfach super.
Der Anbieter hilft kurz und präzise bei der Auswahl undErarbeitung der richtigen Versicherung.
Sehr schnell und kompetent
Schnelles Ausfüllen des kurzen und übersichtlichen Fragebogens. In wenigen Minuten wurde der Versicherungsantrag gestellt und die Auftragsbestätigung kam auch gleich per eMail mit Hinweisen, wie es dann mit dem Antrag bis zur Übersendung der Versicherungspolice weiter geht.
Sehr leicht erklärt und gute Bedienung

 Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden den Rezensionen keine echten Namen bzw. Bilder zugeordnet.