Ein Mann nutzt ein Tablet zur Recherche

PwC-Studie: Kleinunternehmer wünschen sich digitale Versicherungslösungen

Heutzutage werden immer mehr Dienstleistungen online in Anspruch genommen, so auch der Abschluss von Versicherungen. Während dies im Privatsegment bereits Gang und Gebe ist, besteht im Gewerbekundenbereich noch Luft nach oben. Investoren haben das Potenzial längst erkannt, wie unsere aktuell erschienene Finanzchef24-Studie zum Thema Finanzierungen im InsurTech-Bereich zeigt. Denn die Kunden – insbesondere Kleinunternehmen (KMUs) – wünschen sich digitale Lösungen und suchen immer häufiger online.

Ein Kleinunternehmer sucht online nach einer Gewerbeversicherung

Aber: Aufgrund der Vielfalt an KMUs in Art und Größe und die unterschiedlichen, manchmal komplexen Bedürfnisse, ist der Gewerbeversicherungsmarkt eine Herausforderung. Die internationale Unternehmensberatung PwC hat zu diesem Thema die interessante Studie Global Digital Small Business Insurance Survey veröffentlicht.

Folgende übergeordnete Fragen standen bei den Forschenden im Mittelpunkt:

  • Könnten digitale Vertriebskanäle die Lösung der Zukunft sein? 
  • Sind Geschäftskunden tatsächlich bereit, ihre Versicherungen online abzuschließen?

Dafür haben Sie rund 2.100 KMUs mit bis zu 50 Angestellten in 14 Ländern befragt.

Die 5 wichtigsten Erkenntnisse im Überblick:

1. Es gibt eine große ungedeckte Nachfrage, Gewerbeversicherungen online abzuschließen.
Von den Kleinunternehmen, die davon ausgehen, ihren Anbieter in den nächsten fünf Jahren zu wechseln, sagen 48%, dass sie einen Online-Abschluss vorziehen würden. 65% geben an, sie seien ziemlich oder sehr sicher, in der Zukunft ihre Versicherung online abzuschließen. Die Frage nach dem „Warum“ beantworteten die Selbstständigen wie folgt: Der Online-Abschluss sei unter anderem günstiger, schneller und rund um die Uhr möglich.

2. Kleinunternehmen kennen Ihre Bedürfnisse, sind jedoch oft unterversichert, ohne es zu wissen.
So sagen 74%, sie wären „ziemlich“ oder „sehr“ sicher hinsichtlich ihres Bedarfs an Gewerbeversicherungen. Im Kontrast dazu steht das Ergebnis, dass 18% keine dringend empfohlene Betriebshaftpflichtversicherung und nur 16% eine Cyber-Versicherung haben.

3. Junge Unternehmer sind „Digital Natives“.
Jüngere Unternehmer sind mehr damit vertraut, online nach Empfehlungen und Ratschlägen zu suchen, während etablierte Firmen dazu tendieren, eine langfristige Bindung zu ihrem Vertreter zu haben. Die Hälfe der Selbstständigen, die sich im ersten Jahr der Gründung befinden, aber auch knapp 40 % der bereits etablierten KMUs, haben Ihre Versicherungen online abgeschlossen.

Man kann davon ausgehen, dass die Gründer und Kleinunternehmer der Zukunft Ihre Gewerbeversicherungen beinahe ausschließlich online abschließen werden. Aber auch bereits erfahrene Kleinunternehmer bevorzugen immer mehr den Weg über das Internet.

4. Kleinunternehmen wollen alles im Zusammenhang mit Ihrer Versicherung online durchführen.
Ein großer Teil der Befragten will ein konsistentes und vernetztes digitales Angebot über die gesamte „Customer Journey“: 

  • Gewerbeversicherungen online abschließen (36 %)
  • Einen Schaden online melden (36 %)
  • Den Status der Schadensbearbeitung verfolgen (55 %)
  • Die Anpassung oder Optimierung eines Tarifs online durchführen lassen (38 %)

Und nicht nur im Bereich der Gewerbeversicherungen wünschen sich Kleinunternehmer einen Fortschritt in der Digitalisierung. 53% der Teilnehmer bevorzugten eine „Alles-aus-einer-Hand-Plattform“ für ausgelagerte Dienstleistungen wie Buchhaltung, Investitionen, rechtliche Angelegenheiten, Recruiting und Banking. 

5. Individuelle Beratung ist nach wie vor wichtig.
Selbst Unternehmen, die bereit sind, Versicherungsprodukte online zu kaufen, erwarten, dass eine Beratung und Unterstützung von Vertretern und Maklern den Prozess begleitet. Neben dem Preis ist der Rat eines Experten während des Prozesses der wichtigste Faktor bei der Entscheidung, ob die Versicherung online abgeschlossen wird. Auch wichtig für sie ist, dass die Gewerbelösungen individuell an die jeweilige Betriebsart angepasst werden.

Welche Schlüsse wir daraus ziehen

Die Zukunft der Gewerbeversicherung liegt im Internet. Und Finanzchef24 trifft schon jetzt den Nerv der Zeit. Die Studie von PWC zeigt deutlich, dass wir genau das liefern, was sich die Kunden wünschen: Eine Online-Plattform, die Kleinunternehmer auf Ihrem Weg zum vollständigen Gewerbeversicherungsschutz begleitet. Wir bieten ausführliche Informationen zu den einzelnen Versicherungsprodukten sowie eine fundierte Beratung durch unsere Versicherungsexperten. Unsere Kunden können Ihre Gewerbeversicherung direkt online abschließen oder Ihre bestehenden Tarife optimieren lassen. Und auch im Fall einer Schadensmeldung stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Autorinnen: Cynthia Henrich, Yvonne Waldner, 29.01.2018

Finanzchef24-Tarifmonitor Die Sieger bei der Gewerbehaftpflicht