In wenigen Klicks zur passenden

LKW-Versicherung

Richtiger Versicherungsschutz leicht gemacht.

50000 Kunden vertrauen Finanzchef24

Richtiger Versicherungsschutz leicht gemacht.

AllianzHDIR+VErgoAxaHiscoxMarkelRhionBarmenia

In nur 3 Schritten zur LKW-Versicherung

Icon für Schritt 1

Ihre Tätigkeit

Ihre Tätigkeit eingeben und Fragen beantworten

Icon für Schritt 2

Unsere Empfehlungen

Unsere Versicherungsexperten für die LKW-Versicherung melden sich umgehend bei Ihnen

Icon für Schritt 3

Ihre LKW-Versicherung

Die beste Versicherung auswählen & abschließen – risikofrei mit 14 tägigen Widerrufsrecht.

Was ist eine LKW-Versicherung?

Gewerblich genutzte LKWs sind tagtäglich unzähligen Risiken ausgesetzt. Deshalb ist es unerlässlich, für den richtigen Versicherungsschutz zu sorgen. Fahrern, die Ihren LKW oder Lieferwagen versichern möchten, empfehlen wir den Abschluss einer gewerblichen LKW-Versicherung – auch Lieferwagen-Versicherung genannt.

Der Versicherungsschutz kann je nach Bedarf drei Bereiche umfassen:

  • LKW-Haftpflichtversicherung
  • Teil- und Vollkasko
  • Absicherung des Fahrers

Ob ein Baustein oder alle drei – der Versicherungsumfang lässt sich individuell wählen.

Schadensbeispiele LKW-Versicherung

Sturmschaden

Sturmschaden

Ein LKW-Fahrer stellt seinen Lastwagen ordnungsgemäß ab. In der Nacht zieht ein heftiger Sturm auf. Dabei werden mehrere Bäume entwurzelt. Ein Baum trifft den LKW und drückt das Dach ein. Die LKW-Versicherung inklusive Teilkasko übernimmt den Schaden und kommt für die Reparaturkosten auf.

Unfall auf der Landstraße

Unfall auf der Landstraße

Ein LKW-Fahrer fährt auf der Landstraße und muss niesen. Dadurch wird er kurz abgelenkt, gerät mit dem Lastwagen auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit einem Auto. Der Autofahrer wird schwer verletzt. Die LKW-Versicherung kommt für Schmerzensgeld und lebenslange Rentenzahlungen auf.

Finden Sie schnell und einfach die beste LKW-Versicherung

So individuell wie Ihre selbstständige Tätigkeit ist, so individuell ist auch Ihr Versicherungsbedarf. Dabei ist es gar nicht so einfach zu wissen, gegen was genau und in welchem Umfang man sich versichern sollte.

Ab jetzt geht das ganz leicht - mit unserem Online-Vergleich! Geben Sie einfach Ihre Tätigkeit ein, beantworten Sie alle Fragen und erhalten Sie individuell auf Ihre Selbstständigkeit abgestimmte Angebote von rund 40 renommierten Versicherern.

So finden Sie den optimalen Schutz für Ihre speziellen Risiken zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Und das Beste: Sie zahlen nur für das, was Sie wirklich brauchen – sparen also bares Geld.

1. LKW-Haftpflichtversicherung: bei Schäden Dritter

Die Haftpflicht ist eine Pflichtversicherung und der Grundbaustein der LKW-Versicherung. Sie übernimmt Schäden, die der Versicherte bei Dritten verursacht hat, zum Beispiel, wenn der Fahrer durch einen Unfall eine Person verletzt oder fremdes Eigentum beschädigt. Auch daraus resultierende finanzielle Schäden, wie beispielsweise Rentenzahlungen oder Verdienstausfall sind im Versicherungsschutz inbegriffen.

LKW-Haftpflicht inklusive Umweltschaden­versicherung

Einige Versicherer bieten innerhalb der LKW-Haftpflicht auch eine Umweltschaden­versicherung an. Diese greift bei öffentlich-rechtlichen Ansprüchen gegen den Versicherten, wenn beispielweise Öl aus dem Fahrzeug austritt und ein Naturschutzgebiet verschmutzt. Es ist jedoch individuell zu prüfen, ob diese Leistung im Versicherungsvertrag enthalten ist.

2. Teilkasko oder Vollkasko: bei Schäden am Fahrzeug

Dieser Bereich kann bei Bedarf hinzugebucht werden und lässt zwei unterschiedlich umfangreiche Optionen zu, wie sogenannte Eigenschäden – also Schäden, die am LKW selbst entstanden sind – versichert werden können.

  • Teilkasko: Die Teilkaskoversicherung umfasst alle Schäden, die durch folgende Risiken verursacht werden: Hagel, Sturm, Brand, Diebstahl, Zusammenstöße mit Tieren usw.
  • Vollkasko: Neben den Risiken, die auch in der Teilkasko versichert sind, übernimmt die Vollkaskoversicherung zudem Schäden am LKW, die der Besitzer selbst verursacht hat – beispielsweise durch einen Unfall. Auch Vandalismus und der Transport auf einer Fähre sind in der Regel abgedeckt.

3. Unfallversicherung: Schutz für den Fahrer

Auch hier handelt sich um einen zubuchbaren Baustein. Sollte der Fahrer einen Unfall verursachen und sich dabei verletzen, übernimmt dieser Baustein der LKW-Versicherung die dadurch entstehenden Kosten. Auch wenn er jemand anderem erlaubt, seinen LKW zu fahren und dieser dabei zu Schaden kommt, greift der Versicherungsschutz. Versichert sind ausschließlich Personenschäden. Folgende Leistungen sind in der Regel enthalten:

  • Auszahlung der Versicherungssumme an die Hinterbliebenen im Todesfall
  • Invalidenrente
Ergänzender Versicherungsschutz zur LKW-Versicherung

Die LKW-Versicherung übernimmt ausschließlich Haftungsschäden sowie Schäden am Fahrzeug. Werden eigene Waren beschädigt, kommt die Transportversicherung dafür auf. Schäden an fremden Waren übernimmt die Frachtführer­versicherung. Wird das eigene Werkzeug oder verkaufte Waren, Rohstoffe oder Ersatzteile beschädigt, so springt die Autoinhaltsversicherung ein.

4. Was ist bei der LKW-Versicherung nicht versichert?

Nicht versichert bei der LKW-Versicherung sind alle Schäden, die widerrechtlich oder vorsätzlich durch den Versicherungsnehmer verursacht wurden. Des Weiteren deckt die LKW-Versicherung auch solche Schadensfälle nicht ab, die bei der Teilnahme von kraftfahrsportlichen Veranstaltungen – sprich Rennen – entstanden sind.

5. Was kostet eine LKW-Versicherung für Unternehmer?

Eine pauschale Aussage darüber, wie viel eine LKW-Versicherung kostet, lässt sich nicht treffen. Die Höhe des Beitrags muss immer individuell errechnet werden und ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Gesamtgewicht des LKWs
  • Schadenfreie Jahre (SF)
  • Zulassungsbezirk
  • Aufbauart (geschlossen oder offener Kasten, Plane und Spriegel)
  • Versicherungsumfang (ein, zwei oder drei Bausteine)

Kostenbeispiel:

LKW-Haftpflichtversicherung ab 30,50 Euro monatlich bei jährlicher Zahlweise, inklusive Versicherungssteuer; Versicherer: AXA; Schadenfreie Jahre (SF): 20; Gewicht: bis 3,5 t; Zulassungsbezirk: München Land; Versicherungssumme: 100.000.000 Euro; Selbstbehalt: 0.

LKW-Versicherungsvergleich und Beratung auf Finanzchef24

Unsere Versicherungsexperten von Finanzchef24 stehen Ihnen auf der Suche nach der optimalen Versicherungslösung kompetent zur Seite. Wir führen für Sie einen kostenlosen Vergleich zur LKW-Versicherung durch, um ein individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Angebot zu erstellen. Füllen Sie dazu einfach unser Anfrageformular aus. Folgende Versicherer sind unter anderem im Online-Vergleich von Finanzchef24 für die LKW-Versicherung vertreten: AXA, ERGO, HDI sowie Allianz. Sollten Sie vorab eine Beratung zur richtigen Betriebsversicherung wünschen oder spezifische Fragen haben, kontaktieren Sie uns – per E-Mail oder Telefon unter 0800 24 24 789. Wir helfen Ihnen gern!

Wir machen Ihre Absicherung leichter

Sie als Unternehmer, der jeden Tag mit Herzblut für Erfolg kämpft, können eines nicht gebrauchen: Langsame, altmodische und komplizierte Versicherungen.

Mit unserem einfachen, übersichtlichen und schnellen Service setzen wir neue Maßstäbe für Ihre Absicherung!

Das sind Ihre Vorteile

Über 40 Versicherer im direkten Vergleich

Wir bieten einen kostenlosen und unabhängigen Vergleich von über 40 Versicherern und finden so garantiert das beste Angebot am Markt.

Langjährige Erfahrung

Wir kennen uns mit nahezu jedem kleinen und mittleren Unternehmen aus. Sowohl bei der optimalen Absicherung als auch im Schadensfall.

Hohe Kundenzufriedenheit

Wir haben bereits mehr als 50.000 Selbstständige versichert und wissen, worauf es ankommt. 95% unserer Kunden sind sehr zufrieden!

Kundenbewertungen

eKomi-Bewertung vom 20.10.2020

sehr Kompitent und Angenehm
Unternehmer vertrauen auf Finanzchef24
Goldenes eKomi-Siegel für Finanzchef24

bei 1.949 Bewertungen

4.9/5

eKomi-Bewertung vom 21.10.2020

Super!

Sie haben noch Fragen?

Bei Beratungsbedarf stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung: via E‑Mail oder per Telefon unter der kostenlosen Telefonnummer.

Mo. - Fr. von 8 - 18 Uhr